Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 5

Erweiterung zum Medienzentrum gegen Rechts

Ein Projekt von KingzCorner e.V.
in Aachen, Deutschland

Das soziokulturelle Jugendzentrum KingzCorner e.V. strebt an seine Arbeit mit dem Projekt „Heimat ist Lit!“ zur Rassismus und Diskrimierungs -Prävention in Form eines Medienkompetenzzentrums zu erweitern. Dafür bedarf es es einen Umbau/Erweiterung.

KingzCorner e.V.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

  • Wer sind Wir?
Wir sind das soziokulturelle Jugend- und Medienzentrum KingzCorner e.V., ein Aachener Kulturverein, der für urbane Jugend-und Subkultur steht. Seit 2012 bieten wir Workshops und Projekte im Bereich Musik-Produktion, Hip Hop und Graffiti-Malerei an und gestalten diese Arbeit seit 2017 als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe weiter aus.

  • Was wollen Wir?
Wir streben an, unsere Arbeit mit dem Projekt „Heimat ist Lit!“ zur Rassismus- und Diskriminierungsprävention in Form eines Medienkompetenzzentrums zu erweitern, welches zur Zeit einmalig in der Region ist . 
Wir möchten, durch den medienpädagogischen Einsatz von urbaner Kunst (Hip-Hop Musik, Graffiti und Tanzformen) als auch Literatur und Film ermöglichen, einen Zugang zur eigenen Identität zu finden und „Heimat“ aus der eigenen Perspektive heraus definieren zu können. Darüber hinaus, entstehen viele Möglichkeiten das Projekt „Heimat ist LIT!“ mitzugestalten und das KingzCorner als kreative Begegnungsstätte zu konstituieren.
Als Ziel wollen wir eine Sensibilität für Diskriminierung und Rassismus schaffen.

Entstehen soll:
- Band Recording-Studio
- Producer - Mix & Mastering Studio
- Film- und Foto-Studio
- Aufenthaltsraum
-  Anti-Rassismusskritische Bibliothek

  • Für Wen machen Wir das ?
Für die Bevölkerung Aachens, Besucher*innen, Workshop-Teilnehmer*innen und die interessierte Öffentlichkeit.
Die Lehre der Identitätsentwicklung und Aufbau des eigenen Selbstvertrauens, ist in den Bildungseinrichtungen minimal bis kaum vorhanden.
Mit Hilfe des Medienzentrums gegen Rechts, soll diese fundamentale Bildungsaufgabe in die Hand genommen und die Wichtigkeit sozialer Werte wie Fairness, Solidarität und Toleranz vermittelt werden.
Darüber hinaus, soll die lokale und regionale Identität und Gemeinschaft gestärkt werden, um Heimat, sowie das Gefühl der Heimat zu bekräftigen.

  • Was brauchen Wir?
Für den Umbau zum Multimediastudio haben wir trotz Förderungen durch "Neu Start Kultur" und "Heimat-Werkstatt" einen hohen Eigenanteil, weshalb wir Ihre Hilfe benötigen:
Neben dem Bedarf der Fördergelder für den Umbau und die Erweiterung, werden die Gelder auch für die Ausstattung der Räumlichkeiten benötigt.
Der Förderer sieht einen Eigenanteil von 10.000 Euro vor, wovon wir schon 5.000 Euro durch diverse Projekte eingenommen haben. Es fehlen uns jedoch noch weitere 5.000 Euro, weshalb wir uns über jede Spende von Ihnen freuen

Die Jugendlichen und Nutzer werden es Ihnen noch viel mehr Danken.