Deutschlands größte Spendenplattform

Agentur für Bildung e.V.

wird verwaltet von B. Marzinka

Über uns

Die Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V. fördert seit 2008 die
historisch-politische Bildung. Die Kernziele der Agentur sind die Betreibung des Webportals Lernen aus der Geschichte mit seinem LaG-Magazin sowie des Lernorts Keibelstraße, die Förderung von historischer, politischer, kultureller und mediengestützter Bildungsarbeit sowie die Durchführung von Tagungen, Konferenzen, Bildungs- und Informationsveranstaltungen sowie Publikationsvorhaben. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit anderen fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Projekt. Der Verein entwickelt eigene Projekte bzw. in Kooperation und übernimmt Aufträge von anderen Institutionen, Stiftungen, Behörden, Verbänden und Vereinen.

Der Vorstand des Vereins ist mit den ausgewiesenen Expertinnen Dr. Nina Reusch (FU-Berlin), Adina Stern (TU-Berlin), Dr. Birgit Wenzel (ehemals Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) Berlin-Brandenburg) und Prof. Dr. Dorothee Wierling (Uni Hamburg) besetzt. Der Beirat und die Vereinsmitglieder wie Prof. Dr. Detlef Pech, Prof. Dr. Martin Lücke, Prof. Hanns-Fred Rathenow, Dagi Kenlessen und Jens Augner ergänzen die Fachkenntnisse. So können die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen auf die gebündelte Expertise zurückgreifen und ihre Arbeit reflektieren. Am 2. Oktober 2011 wurde das Portal mit dem „einheitspreis 2011 - Bürgerpreis zur Deutschen Einheit“ von der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten zum „Tag der deutschen Einheit“ ausgezeichnet. Die Begründung der Jury lautet: ein „gutes Beispiel für zukunftsweisende Aktivitäten mit internationaler Rezeption“.

Kontakt

Dieffenbachstraße 76
10967
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite