Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Avenir-Togo e.V.

wird verwaltet von D. Neurohr

Über uns

Das ganzheitliche Konzept der Ananas-Kulturfarm

„Wenn du wirklich jemandem helfen willst, so schenke ihm keinen Fisch, sondern eine Angel.“

Dieser Gedanke der Hilfe zur Selbsthilfe liegt dem Konzept der AVENIR - Ananas - Kulturfarm zugrunde. Mit dem biologischen Anbau, der Weiterverarbeitung sowie dem Verkauf und Export der Ananas-Früchte werden die Kosten für die sozialen und kulturellen Einrichtungen auf Dauer selber erwirtschaftet sowie Existenz sichernde Arbeits-, Einkommens- und Bildungsmöglichkeiten für die Landbevölkerung des Dorfes Adétikopé geschaffen.

Zusammen mit engagierten Menschen aus Togo und mit fachkundiger Beratung haben wir im Jahre 2001 begonnen, auf den damals vorhandenen 3 ha Fläche ein soziokulturelles Landwirtschaftsprojekt aufzubauen: eine Ananas - Kulturfarm, eine Obstplantage (Orangen, Zitronen, Pampelmusen), einen biologischen Gemüsegarten und eine Tierzucht (Schweine, Ziegen, Schafe, Hühner, Enten, Kaninchen).
Inzwischen hat sich das Projekt auf 10 ha erweitert, die ersten Ananasernten und der Export getrockneter Ananas nach Europa waren erfolgreich und ein Kindergarten konnte mit Spenden und den ersten Verkaufserlösen errichtet werden.
Ebenso wurde im Sommer 2007 der Betrieb einer kleinen Grundschule mit einer zukunftsfähigen Pädagogik aufgenommen. Im Jahr 2010 konnte ein Solarbrunnen und ein neuer Schulbau eingeweiht werden, welcher von ca. 100 Schülern mit großer Freude besucht wird. Im letzten Jahr erfolgten schließlich der Bau einer weiterführenden Sekundarschule sowie einer großen Kantine zur Versorgung der stetig wachsenden Zahl an Schulkindern.

Die tatkräftige Mitwirkung der Dorfbewohner, lässt hoffen, dass sich auch die geplanten Projekte in Eigeninitiative mit Unterstützung aus Deutschland realisieren werden.

Letzte Projektneuigkeit

Neujahrsgrüße 2020!

  D. Neurohr  08. Januar 2020 um 00:19 Uhr
Neujahrsgrüße aus Togo!

Kurz vor Weihnachten besuchte unser Vorstandsmitglied Mechthild Gruner-Neurohr kurzfristig das Projekt Avenir in Togo. Auch wenn der Termin überwiegend zur Erledigung von Formalitäten bezüglich der Schuleinschreibung sowie Treffen mit der Bildungsministerin, Notaren und Mitgliedern des Vereins Avenir Adetikope Togo genutzt wurde, freuten sich alle Schüler, Lehrer und Eltern über den Kurzbesuch.
Erfreulicherweise kommt die Landwirtschaft nach Brunnenreparatur wieder durch unseren engagierten Gärtner zügig in Gang, die gesamte Lehrerschaft zeigt eine große Einsatzbereitschaft und die projekteigene Kantine wird gerne von den Schülern zur Mittagszeit genutzt!

So möchte sich der Verein Avenir e.V. auch dieses Jahr im Namen der Kinder des Projektes ganz herzlich bei allen Mitgliedern, Spendern, Freunden und Förderern, die uns im Jahr 2019 unterstützt und das Projekt gefördert haben, bedanken!
Wir freuen uns über das Vertrauen in unsere Arbeit und möchten in diesem Zuge gerne nochmal auf unser aktuelles Spendenprojekt für den Erhalt des Kindergartens hinweisen!

In diesem Sinne wünscht Ihnen der Verein Avenir e.V. ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!

weiterlesen

Kontakt

Lochtruper Str. 7
45721
Haltern am See
Deutschland

M. Gruner-Neurohr

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite