Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb logo

Agerto e.V.

wird verwaltet von M. Amegniho (Kommunikation)

Über uns

AGERTO ist eine nicht-staatliche Organisation ohne Gewinnabsichten, die im März 1999 von jungen Leuten gegründet wurde, um eine dauerhafte harmonische Entwicklung zu fördern. Der Verein unterstützt jede effektive und verantwortungsbewußte Beteiligung der Bevölkerung bei Entwicklungsprojekten auf selbstfördender Basis, die den Schutz und den Erhalt der Umwelt betreffen.
AGERTO e.V. hat seinen Sitz im Bezirk KLOTO im Süd-Westen von TOGO und befindet sich unterhalb des Berges Kloto, in 135 km Entfernung von der togolesischen Hauptstadt LOMÉ (2 Fahrtstunden). In 15 km Entfernung von Kpalimé (30 min per Auto) befindet sich das Dorf Agome-Tomegbe in Höhenlage im Wald von Missahoé.

Agerto hat sich zum Ziel gesetzt, der Herausforderung einer dauerhaften Entwicklung zum Schutz der Umwelt und der Demokratie gerecht zu werden. Der Verein besitzt eine Werkstatt zur Ausbildung von mittellosen Jugendlichen.

Strategien
- Information und Sensibilisierung im Hinblick auf eine wirkungsvolle Teilnahme der Zielbevölkerungen an den Entwicklungsaktivitäten
- Unterstützung jeder lokalen kollektiven oder individuellen Initiative, die dem Schutz und dem Erhalt der Umwelt dient.
AGERTO setzt sich ein für:
- die Lebensmittel- und Tierproduktion
- eine dauerhafte Entwicklung
- die Erzeugung zurückgewinnbarer Energien.
- Beschäftigungen auf Privatinitiative
- die Unterstützung von Frau und Kind
- die Ausbildung von mittellosen Jugendlichen
- Arbeitscamps und Freiwilligenaustausch
- Schaffung von Infrastrukturen und die Ausstattung von Sozialzentren
- Entwicklung des Öko-Tourismus
- umweltbewußte Erziehung

Wir haben vor einiger Zeit damit begonnen, ein Projekt zur Schaffung von Bildungszentren in Togo zu initiieren, um unsere Jugendlichen in Togo kostenlos auszubilden, die die Mittel nicht haben und einen Zugang zu einer Bildung oder zu einer Schulerziehung nicht zahlen können. AGERTO hat in Deutschland Maschinen und Geräte und anderes Zubehör für die Öffnung der Ausbildungszentren zusammengetragen und gekauft. Den Transport des Materials zu organisieren ist nicht einfach für diesen jungen Verein, der nicht ausreichend Kapital hat.
Im Februar 2007 ist unser Vereinsvorstand Messan Amégniho selbst mit seiner Frau und seinen 2 Söhnen nach Togo zurückgekehrt (obwohl er die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt), um Bildungszentren zu schaffen und zu lenken. Er möchte sein Land aufbauen und dafür Sorge tragen, dass jugendliche Togoer im Land eine Zukunft haben, dass sie einen Beruf erlernen, der sie in die Lage versetzt, sich und ihre Familien zu ernähren. Das allererste Zentrum der kostenlosen Bildung, das Erste in seiner Art, für das bereits 105 Jugendlichen aus allen Gegenden auf der Warteliste stehen, wurde in einem Festakt am 02. April 2007 in Kpalimé in Anwesenheit togoischer Behörden, Partnervereinen und sogar des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Togo, Herrn Hubert Kolb, eröffnet. Jetzt bedarf es der finanziellen Mittel, um das Zentrum aufrecht zu erhalten.

Unserer Ausbildungszentrum besteht derzeit aus über 105 Lehrlingen und Ausbildern in folgenden Bereichen: Schweißerei aller Art, Auto Lackiererei, Holzarbeit (Tischler, Trommeln, Figuren, Spielen,…), Schneiderei, Batik, Weberei, etc.
Wir benötigen Ihre finanzielle Unterstützung, da die Jugendlichen ohne Kosten ausgebildet werden, die Ausbilder allerdings bezahlen und wir müssen die Materialien für die Bildung kaufen. Wir haben einen Ausbilder in Blechkonstruktion, in Lackiererei, einen Ausbilder in Töpferei, drei Ausbilder für Skulpteure, zwei Schneider für Männer und Frauen, eine Sekretärin und einen Wärter für das Zentrum rekrutiert. Da sie zwar mit großem Enthusiasmus für uns arbeiten, dies aber nicht ehrenamtlich tun können, muss man ihnen, damit das Zentrum funktioniert, ein Einkommen bezahlen. Das Zentrum wird z. Zt. mit einem preis- werteren Generator als Stromlieferant betrieben, denn gegenwärtig haben wir noch nicht die Mittel, um den teureren Anschluss an den elektrischen Strom zu bezahlen.
Aufruf
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Verantwortliche von Vereinen und Nicht-Regierungsorganisationen, besorgte Brüder und Schwestern, die sich um das Wohlergehen des Togolesischen Volkes sorgen. Wir bitten Sie um Ihre materielle und finanzielle Unterstützung. Wir sichern Ihnen zu, dass Sie damit wirklich den Menschen in Togo helfen werden. Herr Amegniho ist nach Togo zurückgekehrt, um sein Land mit aufzubauen; er hätte auch in Deutschland bleiben können. Wenn Sie den Deutsch-Togolesischen Verein unterstützen, helfen Sie den Menschen in Togo. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und danken Ihnen für Ihre Spende. Da der Verein beim Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist, senden wir Ihnen automatisch eine Spendenquittung zu.

Togos Jugendliche werden Ihnen danken!
Stellvertretend grüße ich Sie herzlich
Valentin Kokoutse Nyavo (Sekretär).

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 48,75 € Spendengelder erhalten

  M. Amegniho  16. Januar 2018 um 15:53 Uhr

In unseren Ausbildungszentren kochen wir über Holzfeuern. Wie wir alle wissen, gefährdet die Nutzung von Holz als Brennstoff die Umwelt. Da Agerto e.V. sich auch für den Schutz der Umwelt einsetzt, werden wir mit dieser Spende eine moderne Küche bauen lassen, in der wir Gas statt Holz benutzen. Aber da diese Spende nur ein Teil der gesamten benötigten Summe ist, werden wir im Moment 5 Säcke Zement kaufen und  damit Ziegel bauen lassen. Sobald wir weitere Spenden erhalten, werden wir die neue moderne Küche  bauen lassen. Unsere deutsche Praktikanten im  Zentrum in Kpalimé können Ihnen noch mehr über die Nutzung des Geldes berichten.

weiterlesen

Kontakt

BP 633
Kpalime
Togo

Kontaktiere uns über unsere Webseite