Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Gangway e.V. - Straßensozialarbeit in Berlin

wird verwaltet von E. Berndt (Kommunikation)

Über uns

Gangway e.V. - Straßensozialarbeit in Berlin

Gangway - das ist Straßensozialarbeit in Berlin.
Rund 75 SozialarbeiterInnen arbeiten bei Gangway e.V. in 22 Teams (14 Streetworkteams, 8 spezialisierte Teams).
Wir gehen zu den Menschen: auf öffentliche Plätze und Straßen.
Straßensozialarbeit betreut stadtteil- und szenebezogen Menschen in gefährdeten Lebens- und Wohnbereichen.
Der Begriff „Straße“ als pädagogisch zu betreuender Sozial- bzw. Aktionsraum beinhaltet: Parkanlagen, Bahnhöfe, Hinterhöfe, Diskotheken, Bereiche um soziale Einrichtungen etc..

Wir orientieren uns an den Interessen und Bedürfnissen der Menschen, machen Vorschläge zur Realisierung und fungieren als Partner und Sprachrohr. Sie sollen ihre Potentiale entdecken und weiterentwickeln.
Unser Ziel ist es, sie dabei zu unterstützen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen. Wir finden gemeinsam mit ihnen Lösungen für ihre Probleme, helfen ihnen bei Behörden und Ämtern, bei der Arbeitssuche und vermitteln bei Konflikten in der Schule, unterstützen bei Konflikten mit den Eltern und stehen bei Konflikten im öffentlichen Raum den Konfliktpartnern beratend und unterstützend zur Seite.

Gangway e.V. wurde 1990 gegründet, wird vom Senat und den Bezirksämtern gefördert und durch Spendengelder unterstützt.

Letzte Projektneuigkeit

Wintersaison? Nicht in der Fahrradwerkstatt Hohenschönhaus!

  t. pritzens  27. November 2018 um 21:50 Uhr

Auch wenn wir es uns im Oktober noch nicht vorstellen konnten - der Herbst war kurz da und jetzt ist es schon Winter. Normalerweise ist das die Zeit, in der die Fahrrad-Branche runter fährt und sich auf die neue Fahrrad-Saison vorbereitet.

Doch ganz anders ist das in unserer Kiezwerkstatt in Hohenschönhausen: Die öffentlichen und offenen "Fahrrad-Sprechstunden" werden immer noch rege genutzt, sodass Günter immer gut zu tun hat.

Leider mangelt es gerade an ehrenamtlichen Schraubern!  Daher können aktuell nur 1-2 Räder pro Woche zusammen mit Bedürftigen aufgebaut werden. Die Aufbau-Termine, wo Bedürftige - oft nach langer Wartezeit - einen Termin zur gemeinsamen Instandsetzung von Spendenrädern erhalten, sind trotz Minus-Temperaturen heiß begehrt!

Und unser Wunschzettel für den Weihnachtsmann?
Der füllt sich kontinuierlich. Neben unserem Wunsch nach Beendigung der vielen Kriege auf der Welt, freuen wir uns besonders über aktive, ehrenamtliche Mithilfe und gut erhaltene Spendenräder.
Und wie immer benötigen wir alle erdenklichen Fahrradteile - ob gebraucht als Sachspende, oder durch eine Geldspende, mit der wir wieder bei unserem Großhändler einkaufen können.

Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!

Die Crew der Fahrradwerkstatt Hohenschönhausen


weiterlesen

Kontakt

Schumannstraße 5
10117
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite