Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb deutscha

Internationale Elias Canetti Gesellschaft

wird verwaltet von B. Janning (Kommunikation)

Über uns

Die Internationale Elias Canetti Gesellschaft wurde 1992 in Ruse, der Geburtsstadt Elias Canettis, gegründet. Zu den zentralen Zielen der Gesellschaft gehören die Erforschung des Werkes von Canetti, die Förderung der europäischen Integrationsprozesse, sowie die Mitwirkung am Aufbau zivilgesellschaftlicher Strukturen inBulgarien. Die Tätigkeitsfelder der Gesellschaft umfassen mit ihren unterschiedlichen Ausrichtungen im Wesentlichen vier Bereiche: Kulturvermittlung, kultureller Dialog, politische Bildung und Wissenschaft. Die Gesellschaft gibt eine eigene Schriftenreihe (Röhrig Verlag - Deutschland), eine zweisprachige Zeitschrift für transdisziplinäre Kulturforschung, sowie weitere literarische Reihen in bulgarischer Sprache heraus. Ein besonderer Schwerpunkt bei der Realisierung von Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftsprojekten liegt in der Zusammenarbeit mit den Ländern des Donaukulturraumes. Die Internationale Elias Canetti Gesellschaft verfügt mit dem Elias Canetti Center und dem Canetti Haus über zwei Veranstaltungsorte

Seit ihrer Gründung hat die Internationale Elias Canetti Gesellschaft ihr Profil vielfältig weiterentwickelt. Ursprünglich als Wissenschaftsgesellschaft gegründet, engagiert sich die NGO inzwischen neben der Erforschung von Canettis Werk vor allem in den Bereichen politische Bildung und Kunst und Kultur, die sie im Sinne Canettis fördert und unterstützt.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  B. Janning  25. Juni 2012 um 14:24 Uhr

Es wird jetzt die konkrete Planung der Rampe fortgesetzt, danach werden unmittelbar die ersten Teile der Metallkonstruktion gebaut. Der gesamte Bauprozess wird öffentlichkeitswirksam präsentiert. Durch diese Maßnahme sollen auch weitere Personen in Ruse animiert werden, Geld für das begonnene Projekt zu spenden.  

Es wurden 525,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Metallkonstruktion der Rampe 75,00 €Lack für die Sperrholzplatten 65,00 €Professionelle Planung und Projektierung der Rampe 385,00 €
weiterlesen

Kontakt

Pl. Svoboda 4, OK 499
7000
Ruse
Bulgarien

Kontaktiere uns über unsere Webseite