Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb lbw log0 2

Förderkreis "Leben braucht Wasser" e.V.

wird verwaltet von T. Heilig (Kommunikation)

Wie in vielen Teilen dieser Welt, so ist auch in Peru ein Großteil der ärmeren Bevölkerung auf die Erträge seiner Felder angewiesen. Viele Menschen leben dort „von der Hand in den Mund“. Doch fallen aufgrund der geografischen Gegebenheiten und der fehlenden Infrastruktur viele Ernten schlecht aus und ganze Familien müssen hungern.

Fakten
- 27 Millionen Menschen leben in Peru.
- Rund 80 Prozent im Erwerbsalter haben keinen festen Arbeitsplatz, sind unterbeschäftigt oder arbeitslos.
- 49 Prozent leben unter der Armutsgrenze.
- Ein Drittel der Menschen muss mit umgerechnet weniger als 1,50 Euro pro Tag überleben.
- Über 3 Millionen Menschen leben in absoluter Armut.
- Der Grundbedarf an Lebensmittel in ländlichen Regionen wird meist über Kleingärten gedeckt.
- Daher wird Wasser nicht nur für den alltäglichen Gebrauch benötigt, sondern stellt als Voraussetzung für landwirtschaftliche Kultivierung einen Grundstein der Ernährungsversorgung dar.
- Meist wird das Wasser unter größter körperlicher Anstrengung aus Brunnen gezogen oder Eimer für Eimer kilometerweit herbeigeschafft.

Das langfristige Ziel unseres Vereines ist, diesen Menschen durch zur Verfügungstellung von Einfachstpumpen nachhaltig zu helfen. Dafür sollen:
- lokale Handwerker zur eigenständigen Herstellung und Instandhaltung von Einfachstpumpen ausgebildet bzw. qualifiziert werden,
- die Finanzierung der Einfachstpumpen (nach Möglichkeit über Mikrokredite) sichergestellt werden,
- der Grundwasserspiegel durch muskelbetätigte Einfachstpumpen statt motorisierter Pumpen erhalten werden und
- die Gemüseproduktion zur gesunden Ernährung gefördert werden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich (Teile der) Spendengelder beantragt:

  T. Heilig  28. Februar 2017 um 15:27 Uhr

Der neue Meißel ist seit Frühjahr 2016 im Einsatz. 
Er kommt immer dann zum Einsatz wenn sich größere Steine mit der Bohrschnecke nicht mehr aus dem Bohrloch fördern lassen. 
https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/612/158358/limit_600x450_image.jpg


Es wurden 912,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Stahlrohr d114 150,00 € Seilaufnahmeflansch 160,00 € Meißelaufnahme 240,00 € Kreuzmeißel 362,00 €
weiterlesen

Kontakt

Finkenweg 4
74743
Seckach
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite