Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original rose logo

Rosengarten e.V.

wird verwaltet von Horst P. (Kommunikation)

Über uns

Der Rosengarten im Volkspark am Weinbergsweg in Berlin-Mitte ist eines der zwei letzten Nachkriegs-Gartendenkmäler v. Berlin. Nach der Wende ist der Rosengarten im Volkspark stark in Vergessenheit geraten und verwahrloste zunehmend. Vandalismus und Kriminalität ließ Parkbesucher diesen Ort eher meiden. Aufgrund der Wiederbelebung in Form von Kunst- und Kulturveranstaltungen, die der Rosengarten e.V. seit 2002 initiierte, gelang es, diesen Teil des Parks für Anwohner und Parkbesucher zurück zu erobern.

Für die nachhaltige Sicherung des Denkmals ist es unerlässlich, dass die Kulturarbeit weiter gestützt und professionalisiert wird.

Zu diesem Zweck hat der Verein einen Maßnahmenkatalog erarbeitet, welcher in enger Zusammenarbeit mit dem Senat, den Bezirksvertretern, der Denkmalpflege, der Polizei sowie dem Stadtplanungsamt abgestimmt wurde.

Im Folgenden, die drei Kernpunkte für die nachhaltige Sicherung der Kulturveranstaltungen zum Schutz des Gartendenkmals:
1. Genehmigung einer langfristigen Sondernutzung des öffentlichen Rosengartenbereiches mit dem Pavillon und der Veranstaltungsfläche.
2. Installation einer Parkbeleuchtung mit der Integration einer Effektbeleuchtung für die Rosenbeete und die denkmalgeschützten Wandreliefs.
3. Die Baugenehmigung zum Umbau und zur Nutzung des Kulturpavillons durch den Rosengartenverein.

Nach langen Verhandlungen mit dem Bezirk Berlin-Mitte wurden diese drei Kernpunkte im Jahr 2007 mit der Unterstützung der Bezirksvollversammlung (BVV) genehmigt.

Die Umsetzung der Park- bzw. Effektbeleuchtung wurde am 01.02.2008 abgeschlossen. Der Rosengartenverein erhielt eine Baugenehmigung u.die Nutzungsgenehmigung für den Rosengarten mit dem Kulturpavillon.
Parallel zu den Arbeiten wurden im Jahr 2008 von Mai bis September 35 Freiluftveranstaltungen durch den Rosengartenverein organisiert.

Kontakt

Weinbergsweg
10119
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite