Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb infinitalogo2

Demokratische Schule INFINITA

wird verwaltet von S. Pillhofer (Kommunikation)

Über uns

Die INFINITA wird die erste Demokratische Schule in Schleswig-Holstein sein. “Demokratische Schule” beschreibt ein pädagogisches Konzept, in dem ein Höchstmaß an Individualisierung und Selbstbestimmung durch eine demokratische Organisation des gesamten Schullebens garantiert wird. Demokratische Schulen kombinieren Freiheit und Verantwortung. Die SchülerInnen gestalten nicht nur die Regeln des täglichen Miteinanders, sondern ihre Interessen sind auch Grundlage für die Gestaltung der Lernangebote. Intrinsische Motivation ist das zentrale Moment des Konzepts und erklärt die Effizienz und Effektivität des Lernens in Demokratischen Schulen. Weitestgehende Individualisierung bedeutet auch, dass Lerninhalte nicht an bestimmte Altersstufen gebunden werden, sondern altersgemischt gelernt wird.
Es handelt sich um ein international seit vielen Jahren erfolgreich erprobtes Konzept. Untersuchungen von bestehenden Schulen zeigen, dass Demokratische Schulen einzigartige Individuen hervorbringen, die ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbstbewusstsein, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit an den Tag legen und die in der Lage und willens sind, Initiative zu ergreifen, um ihre Leben und ihre Umgebung positiv (mit) zu gestalten.
International und in Deutschland nimmt das Interesse an Demokratischen Schulen rapide zu. Es gibt Gründungsinitiativen in fast allen größeren Städten. In Berlin sind in den letzten Jahren zwei neue Demokratische Schulen eröffnet worden.
Träger der Schule wird der gemeinnützige Trägerverein INFINITA e.V. sein. Unterstütz wird dieser durch den Förderverein INFINITA e.V., in dem unter anderem viele Eltern zukünftiger SchülerInnen bereits tatkräftig mitarbeiten. Ein Lehrerteam für den Schulstart ist aufgestellt.
Gestartet wird mit zunächst 40 SchülerInnen im Alter von sechs bis elf Jahren. Geplant ist eine stufenweise Erhöhung auf maximal 100 SchülerInnen von der ersten bis zur zehnten Klasse. Die bisher vorliegenden Voranmeldungen für die nächsten fünf Jahre liegen bereits über den Kapazitäten der INFINITA. Die Nachfrage ist groß und wir erwarten eine weitere Anmeldewelle, sobald die Genehmigung vorliegt. Das Genehmigungsverfahren läuft seit April 2010. Ein Gebäude wird noch gesucht. Der Mietvertrag kann jedoch vor Erteilung einer vorläufigen Genehmigung nicht abgeschlossen werden.
In den ersten zwei Jahren erhält die Schule aus rechtlichen Gründen keinerlei finanzielle Leistungen durch das Land Schleswig-Holstein. Vor allem für diese Phase und sowie für die Monate vor Schulbeginn benötigen wir daher finanzielle Unterstützung.
Das Projekt INFINITA begreift sich als Teil einer internationalen Bewegung. Der Trägerverein ist Mitglied von EUDEC (European Democratic Education Community) und es bestehen Kontakte zu zahlreichen Schulen im In- und Ausland. Mitglieder des Gründungsteams nehmen an jährlich stattfindenden internationalen Konferenzen teil (IDEC – International Democratic Education Conference). Neben Kontakten zu Schulen in den USA, England, Kanada, Holland und Dänemark, bestehen auch Kontakte zur Alternative Education Ressource Organisation (AERO) in den USA, dem Institute for Democratic Education in America (IDEA), dem israelischen IDE sowie zu verschiedenen Autoren, wie Dr. M. Hern (Vancouver, Kanada). Diese internationalen Kontakte werden helfen neue und bewährte Ideen in die Schule zu tragen. Weiterhin ermöglichen sie den SchülerInnen, Kontakte zu anderen jungen Menschen in vielen Ländern auf der Welt.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Infoveranstaltung

  S. Pillhofer  07. Januar 2012 um 01:15 Uhr

Am 30.01.2012, im Kinderhaus Blauer Elefant, Hörnumweg 2, 22926 Ahrensburg um 19.30 Uhr.

Für Interessierte Eltern, Kinder und LehrerInnen findet

am Montag, den 30.01.2012 um 19:30 Uhr

die vorerst letzte Informationsveranstaltung vor dem Schulstart im August statt im

Kinderhaus "Blauer Elefant", Hörnumweg 2 in Ahrensburg

Dort möchten wir sowohl unser Schulvorhaben näher beschreiben als auch einen kurzen Film zeigen, der die Ideen demokratischer Bildung umreißt.

Anschließend ist Zeit für Fragen und Diskussion.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

weiterlesen

Kontakt

Mühlenredder 2
22926
Ahrensburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite