Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb 02 nlogoclaim lpur

Nicolaidis Stiftung

wird verwaltet von C. Leszynsky (Kommunikation)

Über uns

In Deutschland leben ca. 600.000 junge Menschen unter 50 Jahren, die ihren Lebenspartner durch Tod verloren haben. Ca. 1 Million Kinder müssen den schmerzhaften Verlust eines Elternteils erleben. Trotz der großen Zahl der Betroffenen sind die Probleme junger trauernder Familien bisher kaum bekannt. Die meisten Trauernden fühlen sich allein gelassen, da Familie und Freunde eine Krise solch existenziellen Ausmaßes oftmals nicht auffangen können und das Angebot an professioneller ganzheitlicher Betreuung äußerst unzureichend ist. Die Betroffenen brauchen vielfältige fachliche Hilfe und Unterstützung und den Austausch mit anderen Betroffenen. Hier setzt die Nicolaidis Stiftung an. Gegründet aus eigener Betroffenheit – knapp sechs Wochen nach der Geburt ihrer Tochter hatte Martina Nicolaidis ihren Ehemann bei einem Autounfall verloren – hat es sich die Stiftung zur Aufgabe gemacht, eine Anlaufstelle für junge Trauernde im gesamten Bundesgebiet zu sein. Durch ein umfassendes Hilfsangebot und die Kooperation mit anderen Organisationen begleitet sie Betroffene in ihrer schwierigen Lebenssituation.
Ein besonderer Schwerpunkt der Nicolaidis Stiftung liegt in der Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher. Sie brauchen nach dem Tod eines Elternteils besondere Zuwendung.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  C. Leszynsky  13. November 2012 um 17:23 Uhr

Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Spendensumme die Finanzierung des Workshops in München mitsichern können. Neben der Anmietung von Räumen müssen wir die Betreuung und Verpflegung der Jugendlichen organsieren. Eingige werden auch von weiter ausßerhalb anreisen und brauchen eine Fahrkarte für den Zug oder den MVV.

Es wurden 275,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Finanzierung eines Workshops (2 Wochenenden) 275,00 €
weiterlesen

Kontakt

Adi-Maislinger-Str. 6-8
81373
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite