Deutschlands größte Spendenplattform

Little House of Hope

wird verwaltet von D. Krebs

Über uns

Namibia, bei nur 2.2 Mio. Einwohnern mehr als doppelt so gross wie Deutschland, ist eines der Länder mit einer überaus hohen HIV/AIDS-Infektionsrate. Die besonderen Bedingungen des Landes, wie insbesondere eine Arbeitslosenrate von wohl mehr als 50 %, eine extreme Armut und eine völlig unzureichende soziale Infrastruktur führen zu einer hohen Sterblichkeit junger Eltern. Die Folge sind unendlich viele AIDS-Waisen.
Waren in der Vergangenheit noch die sog. "extended families" aufgrund ihrer kulturellen Tradition bereit und in der Lage, Alte, Kranke und Waisen aufzunehmen und zu pflegen, ist diese gesellschaftliche Bindung aufgrund der totalen Überforderung zusammengebrochen - und staatliche Hilfe gibt es nicht. Hier setzt unsere Stiftung "Little House of Hope" an, indem wir in derzeit drei Projekten AIDS-Waisen versorgen und betreuen. Damit gleichen wir zwar nicht den emotionalen Verlust aus, können aber zumindest einen sorgenfreien Alltag für diese Kinder sicherstellen.

Kontakt

Karpfenweg 20
60327
Frankfurt
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite