Deutschlands größte Spendenplattform

Seitenwechsel Sportverein für FLT*I*M e.V.

wird verwaltet von R. Ehrke

Über uns

Berliner Sportvereine gibt es viele. Wir sind ein Sportverein für Frauen/Lesben, Trans*, Inter* und Mädchen. SEITENWECHSEL wurde 1988 gegründet.

Unser Verein ist heute ein queer-feministischer Lern- und Bewegungsraum, der von Haupt- und vielen Ehrenamtlichen gestaltet wird. Wir wünschen uns die Teilhabe und Selbstbestimmung von FrauenLesbenTrans*Inter* und Mädchen im Sport und auch sonst.

Wir kämpfen gegen jede Form von Diskriminierung. Wir lehnen jede Form von Diskriminierung ab. Wir wollen dafür möglichst sichere Räume schaffen. Alle sollen sich bei uns wohlfühlen.

Seitenwechsel hat fast 1.000 Vereinszugehörige in über 75 Sportgruppen. Es gibt auch Schul-Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen. Wir bieten eine bunte Mischung unterschiedlichster Sportarten an. Bei unsereren Angeboten steht der Spaß an der Bewegung und am Miteinander im Vordergrund. In vielen Projekten ist der Verein sportpolitisch aktiv. Wir versuchen auch außerhalb von Seitenwechsel die Welt zu verändern!

Was uns besonders wichtig ist:

Es zählt die geschlechtliche Selbstdefinition. Die Person bestimmt, wie sie angesprochen werden möchte.

Die jeweilige Person bestimmst ihren Namen und ihr Pronomen. Wir akzeptieren gegenseitig, wie Menschen angesprochen werden möchten. Namen und Pronomen können sich (wie andere Dinge auch) ändern.

Es gibt viele Formen, wie Menschen ausgeschlossen werden. Es gibt z. B. Rassismus, Klassismus und Diskriminierung durch Behinderungen. Keine Diskriminierungsform ist wichtiger als eine andere. Verschiedene Diskriminierungsformen können zusammen wirken.

Wir wünschen uns im Verein einen bewussten Umgang mit Diskriminierungen. Die Sprache in den Sportgruppen sollte alle Menschen ansprechen. Sie sollte keine Menschen ausschließen.

Fehler können passieren. Wir wollen aus den Fehlern lernen. Wir haben deshalb z. B. ein Feedback-System. Wir freuen uns auf eure Anregungen!

Letzte Projektneuigkeit

Unsere Kreuzberger Kängurus hatten ein erfolgreich

  R. Ehrke  26. Dezember 2009 um 18:02 Uhr

...es sind viele neue Mädchen dazugekommen- die anderen sind geblieben und die Gruppe ist eine wunderschöne Gemeinschaft.

Wir hatten diverse Netzwerktage mit unseren PartnerInnen in diesem Jahr und eine Menge gemeinsamer Begegnungen. Ihr solltet unbedingt unsere Webseite besuchen : Mädchenbasketballaktion denn es hat sich viel getan in der MBA.  Wir blicken mit viel Freude und Optimismus auf 2010 denn dann wird es richtig losgehen. Neue Teams sind  in den vier Vereinen in Planung, neue, spannende Aktionen werden stattfinden und die Mädchen werden das erste Mal zusammen eine Reise machen.

 

weiterlesen

Kontakt

Gneisenaustr. 2a
10961
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite