Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

little ART e.V.

wird verwaltet von E. Janker (Kommunikation)

Über uns

little ART
organisation for children`s art worldwide

Die im Münchner Künstlerhaus ansässige unabhängige Non-Profit-Organisation little ART fördert die intellektuelle, emotionale und künstlerische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Im Rahmen von Kunstprojekten schafft der Verein einen interdisziplinären und interkulturellen Dialog, der Menschen weltweit neue Wege zu einem respektvollen und harmonischen Miteinander zeigt.

Letzte Projektneuigkeit

Meine Lieblingskleider

  E. Janker  10. Januar 2019 um 11:29 Uhr

Die Schüler und Schülerinnen einer Deutschklasse der Mittelschule an der Ichostraße in München zeigen uns ihre Lieblingskleider.https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/015/957/199298/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/015/957/199297/limit_600x450_image.jpg

Schnittpunkte zwischen dem Schulunterricht und little ART 
Das Erlernen einer neuen Sprache erfordert viel Mut, Kreativität und Überwindung von Frustration. Genau in diesen Punkten ergänzen sich die Arbeit von Schule und das Kreativ-Angebot von little Art. 
Die gemeinsamen Zielsetzungen sind wie folgt: 
- Kunst als Ausdrucksform erfahren
- Kinder stark machen
- Richtig-falsch-Denken auflösen
- Verschiedenheit als positiv empfinden
- Vielfalt akzeptieren und als Bereicherung wahrnehmen
- Vorurteile überwinden
- positive Kritik üben lernen 

Die Impulse für das künstlerische Tun erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Klassleitung. Die künstlerischen Aktivitäten sind mit vielen sprachlichen und nichtsprachlichen Aktionen verknüpft. 
Beispielhaft zu nennen sind: 
- Wortschatzerweiterung hinsichtlich Farben, Materialien, Schreibutensilien, Linienführung, Richtungsangaben, handwerklichen Tätigkeiten … 
- Erweiterung kommunikativer Kompetenzen wie: Nachfragen, Erklären, Beschreiben, Würdigen, Interpretieren 
- Rätsel formulieren 
- Entwicklung feinmotorischer Kompetenzen: Malen, Zeichen, Reißen, Schneiden 
- Kognitive Kompetenzen entwickeln: Denken, Planen, Erproben, Platz einteilen, bildnerische Umsetzung von Gedanken 
- Positiver Umgang mit „Fehlern“ 
- Überwindung von Frustration („Ich versuche es!“) 
- Freude am Gestalten entwickeln 
- Selbstbewusstsein gewinnen 

Helfen Sie uns, den Kindern eine gute Integration zu ermöglichen und ihnen eine Chance in unserer Gesellschaft zu geben. Vielen Dank.





weiterlesen

Kontakt

Lenbachplatz 8
80333
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite