Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original imagen 022

Sol y Vida

wird verwaltet von A. Büchel (Kommunikation)

Über uns

Wir unterstützen derzeit 50 krebskranke Kinder in Ecuador, indem wir ihnen die Chemo- und Radiotherapie sowie notwendige Untersuchungen finanzieren. Die Kinder kommen alle aus armen Familien mit monatlichen Einkommen zwischen 150 bis 350$. Diese Familien können sich keine Krankenversicherung und somit keine teuren Medikamente leisten. Gemäß der Weltgesundheitsorganisation WHO können jedoch 80 Prozent aller Kinder mit Krebs vollständig geheilt werden - wenn diese Kinder Zugang zu moderner Medizin haben.

Die Kinder, die unsere Stiftung Sol y Vida betreut, kommen aus allen Landesteilen in die Hauptstadt Quito, um bei den Krebsspezialisten des staatlichen Kinderkrankenhauses Baca Ortiz Hilfe zu suchen. Meist werden die Kinder hier ambulant behandelt. Das Baca Ortiz verfügt selbst nicht über moderne Diagnose-Geräte; Sol y Vida hat daher Verträge mit anderen Krankenhäusern und Institutionen abgeschlossen, die unsere Kinder zu vergünstigten Preisen mit Medikamenten, Magnetresonanzaufnahmen und Strahlentherapie versorgen. Denn die Behandlung von Tumoren ist meist sehr kostspielig – wobei es jedoch auch Kinder gibt, deren Krankheit für nur 20 US-Dollar im Monat behandelt werden kann.

Die meisten unserer Patienten sind jünger als zehn Jahre alt. Viele kommen erst dann in das Krankenhaus Baca Ortiz, wenn der Krebs bereits ein gefährliches Stadium erreicht hat. Denn die Reise nach Quito mit einem kranken Kind bedeutet einen Kraftakt für die Familien, die manchmal erst stundenlang mit Kanu oder Pferden zur nächstgelegenen Straße reisen und dann noch einmal fünf bis acht Stunden im Bus verbringen müssen.

Um die Hilfe für diese Familien und ihre kranken Kinder möglichst effektiv zu organisieren, führt Sol y Vida ein einfach eingerichtetes Büro neben dem Krankenhaus. Unsere Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, um die Verwaltungskosten zu minimieren und alle Spendengelder direkt in Medikamente zu investieren - mit dem Ziel, möglichst vielen Kindern das Leben zu retten.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam K.  24. Februar 2017 um 10:31 Uhr

Liebe Spender,
dieses Projekt wurde gemäß Ziffer 8.1. unserer AGB für nicht steuerbegünstigte Organisationen und Projekte abgebrochen.

Die noch nicht beantragten Spendengelder, die nicht mehr an die Spender zurück überwiesen werden konnten, fallen an betterplace.org, die diese für die Verfolgung ihrer satzungsgemäßen Zwecke einsetzt. Hier gibt es mehr Informationen dazu.

Bei Fragen könnt Ihr uns gern kontaktieren: support@betterplace.org.

Beste Grüße
Euer betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

6 de deciembre y Colon, Edif. Antares, Oficina 201
Quito
Quito
Ecuador

Kontaktiere uns über unsere Webseite