Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original logo kolese einzel

Stiftung KOLESE

wird verwaltet von Theodora M. (Kommunikation)

Über uns

Errichtung und den Betrieb von Lebens- und Arbeitsgemeinschaften, die auf kooperativer Basis gründen und bei denen die Menschenwürde im Zentrum steht.

Projekt-Vision/-Idee: «Es braucht ein Dorf, um ein Kind zu erziehen», sagt der Volksmund. Das gilt nicht nur für Kinder, sondern für alle Menschen. Ohne echte Verwurzelung vor Ort - wo wir leben, uns wohl fühlen und arbeiten - können wir die persönlichen Herausforderungen und die aktuellen wirtschaftlichen Turbulenzen nicht verarbeiten. Mit der Ansiedelung von Arbeit in Wohnortnähe, können die ständig steigenden Kosten im Pendlertum auf Schiene und Strasse massgeblich und nachhaltig reduziert werden.
Die Inhalte der Vision zeigen, dass die Thematik echte, aktuelle Bedürfnisse der Gesellschaft darstellen. Einzelfragmente der Bereiche bestehen, doch weder schweiz- noch europaweit gibt es ein derart vernetztes Gebilde mit entsprechend hohem Synergiegehalt und damit grossem Kostenoptimierungspotenzial und Wohlfühlgrundlagen für die Menschen, die dort arbeiten und wohnen.
Für die Realisierung von KOLESE wird rund 100 000 m2 Bauland und ca. 30 000 bis 40 000 m2 Landwirtschaftsland benötigt. Auf dem Areal KOLESE werden ungefähr 400 bis 500 Menschen wohnen und/oder arbeiten.
Überbauungsplanung: Diesen sich ergänzenden Lebensbereichen und allseits bereichernden Lebensformen will KOLESE in der entsprechenden Gemeinde ein Zuhause geben und damit als Brückenbauer wirken zwischen jung & alt / gesund & behindert / Bildung & Förderung von Kindern aller Altersstufen vor Ort / Mensch & Tier & Natur / Komplementärmedizin & klassischer Medizin / biologischer Landwirtschaft & Ernährungsbewusstsein / ökologischer Energieerzeugung & Energienutzung.

Die intensiven Abklärungen und Planungen mit einer Ostschweizer Gemeinde zur Umsetzung und Integrierung des Projektes, stärkt die strukturschwache Region und wirkt ständiger Abwanderung entgegen.

Durch ein Miteinander - Füreinander, durch Optimierung der Gesundheits-, Schul- und Wohnkosten, durch eine bewusste Lebensweise und Pflege des Gemeinschaftssinns, können wir die Krise nicht nur überleben, sondern mit diesen Grundlagen die Bedingung für einen längst fälligen Wandel zu schaffen. Von Idealen zu träumen ist das eine, doch für die Umsetzung braucht es viel: viel Wille und Mut, viel Enthusiasmus, viel Goodwill und einige finanzielle Mittel.

Kontakt

Langgasse 3a
9008
St. Gallen
Schweiz

Kontaktiere uns über unsere Webseite