Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

NMUN 2011 Delegation der ESB Business School

wird verwaltet von G. Asmus (Kommunikation)

Über uns

Model UN

4000 Studenten aus aller Welt treffen sich auf internationalem Diplomaten-Parkett. Bereits zum dritten Mal entsendet auch die ESB Business School eine Delegation zur renommiertesten und größten UN-Simulation der Welt in New York City.

Im Rahmen der NMUN 2011 (National Model United Nations) werden 20 engagierte ESB-Studenten im April 2011 nach NYC reisen, um dort eine UN-Sitzung mit über 4000 Studenten aus allen Kontinenten zu simulieren. Als Vertreter eines Landes lernen sie die Vereinten Nationen aus nächster Nähe kennen und gewinnen einen exklusiven Einblick in den Alltag eines Diplomaten. Beim Debatieren über Themen der internationalen Politik müssen die Delegierten interkulturelle Kompetenz, rhetorische Stärke, effektives Zeitmanagement, Teamarbeit und vor allem diplomatisches Geschick beweisen. Die Konferenz findet unter anderem im Hauptquartier der Vereinten Nationen statt.

Dieses Jahr repräsentiert die ESB Business School das Land Kamerun. Darüber sind die Delegierten besonders erfreut, da bereits Verbindungen zu dem Land, über die auf dem Campus aktive Studentenorganisation SIFE (Students in Free Enterprise), bestehen. SIFE ist mit 41.000 involvierten Studenten die weltweit größte Studentenorganisation, die Bedürftigen in zahlreichen Bildungsprojekten wirtschaftliches Wissen vermittelt. In diesem Rahmen unterstützen die Studenten der ESB Business School die soziale Einrichtung HUPJEFI (halte utile pour jeunes filles) für die Stärkung der Frauen in Kamerun.

Die intensive Vorbereitung der Delegierten hat bereits begonnen. Nach einem erfolgreichen Teambuilding – Seminar vom 6. – 7. November konnte die Delegation hervorragend zusammenwachsen und die nächsten Aufgaben in Angriff nehmen. Dazu gehört insbesondere auch die interne Organisation in vorm von Event-Organisation, PR-Arbeit und Sponsorensuche.

Die Delegation der ESB Business School ist hoch motiviert und freut sich, Teil dieses internationalen Ereignisses zu sein.

Kontakt

Alteburgstraße
72762
Reutlingen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite