Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original frauenworte title2

Frauenworte e.V.

wird verwaltet von Monika L. (Kommunikation)

Über uns

Frauenworte e.V. hat folgende Aufgaben und Ziele:
Die Unterstützung von Frauen, die wegen ihres sozialen oder emotionalen Zustandes auf
Hilfe angewiesen sind, weil
• sie durch eine Fehlgeburt, Totgeburt, medizinisch indizierten Abbruch, eine Frühgeburt
oder durch den plötzlichen Säuglingstod ihr Kind verloren haben, oder
• ein unerfüllter Kinderwunsch schwere emotionale Belastungen für sie darstellt und/oder
andere Lebensbereiche zu blockieren droht oder zum Erliegen bringt, oder
• sie sich durch eine bestehende Schwangerschaft oder eine Folgeschwangerschaft nach
Verlust und Trauer emotional überfordert fühlen oder
•sie aufgrund von Trauer oder zu lange bestandenem Kinderwunsch Ängste vor der
bevorstehenden Geburt entwickeln oder
• wenn von nicht freiwilligen Schwangerschaftsabbrüchen bzw. später bereuten
Schwangerschaftsabbrüchen emotionale Krisen ausgehen oder
• sich aus all der o. g. Thematik Probleme in ihren Rollen als Mütter entwickeln oder
Zeigen oder
• sich aus all der o. g. Thematik Probleme innerhalb der eigenen Familie und Partnerschaft entwickeln oder zeigen oder
• sie sich durch die o.a. Ereignisse in finanziellen und/oder familiären und/oder
emotionalen Krisensituationen befinden.
Frauenworte e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts ”Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.
Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:
Hilfestellung und Betreuung von betroffenen Frauen durch betroffene Frauen, die aus ihrem
eigenen Erfahrungshorizont Hilfen, Alternativen und Beistand anbieten und leisten durch:
• die Einrichtung, Moderation und Betreuung eines Internet-Portals für betroffene Eltern
und Angehörige, das die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, zur Reflexion und darüber hinaus Hilfestellung und Beistand bietet. Dies geschieht in Form von moderierten Foren.
• die Förderung und Einrichtung von Gesprächskreisen für betroffene Eltern
• die Schulung von Multiplikatorinnen
• durch Veröffentlichungen, Broschüren, Interviews

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Uns fehlen noch knapp 350€

  D. Deuser  04. August 2018 um 09:11 Uhr

Um wieder 1000 Broschüren mit unseren Sets an Kliniken und co und somit die betroffenen Familien in ganz Deutschland verteilen zu dürfen. Die Kliniken bestellen diese Broschüren sehr gerne, da sie den Eltern von der Zeit der Diagnose bis weit ins Trauerjahr Hinein helfen. 

weiterlesen

Kontakt

Geschäftsstelle Frauenworte e.V., Die Bruchweide 13
68642
Bürstadt
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite