Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original logo lebenshilfe

Lebenshilfe Bernkastel-Wittlich e.V

wird verwaltet von O. Schädler (Kommunikation)

Über uns

Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Bernkastel-Wittlich ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Interessen von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung einsetzt. Der Verein ist 1968 gegründet worden. Zur Zeit gibt es 195 Mitglieder. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. In der Vergangenheit bot die LH verschiedene Dienste an : Frühförderung, familienentlastender Dienst, Fahrdienst für behinderte und ältere Menschen.
Die LH besitzt zwei Ferienhäuser für Menschen mit Behinderungen. Unsere Dienste sind die Häuser instand zu halten und diese für größere Gruppen bereit zu stellen. Wir führen Fahrdienste zu Werkstätten, zum Wohnort, zu Reha-Kliniken, Krankenhäusern, Ärzten, Behindertensport usw. durch. Außerdem beraten wir Mitglieder und führen Infoabende durch.
In unserer Ferien- und Begegnungsstätte in Bernkastel-Kues an der Mosel verbringen Jahr für Jahr viele Menschen mit Behinderungen mit ihren Betreuern ihren Urlaub. Die flachen und gut erhaltenen Wander- und Fahrradwege entlang der Mosel bieten sich Rollstuhlfahrer und gehbehinderten Menschen regelrecht an. Das Haus hat eine rollstuhlgerechte Wohnung für 6 Personen, parterre. Eine weitere Wohnung für größere Gruppen ( 13 Personen) befindet sich im 1. Stock. In dieser Wohnung sind 3 Duschen installiert, die dringend erneuert werden müssen. Der Einstieg der Duschen ist sehr hoch (zum Teil bis 35 cm), daher für gehbehinderte Personen beschwerlich zu benutzen. Ebenso ist die Abtrennung der Duschkabinen für die helfenden Betreuer sehr umständlich. Eine Umstrukturierung ist notwendig. Geplant ist ein möglichst flacher Einstieg sowie die Anschaffung von Duschvorhängen. Der Boden muss ebenfalls erneuert und nach den GUV-Vorschriften gefliest werden.
Es ist uns ein großes Anliegen, dass Menschen unseren Häusern Erholung finden können. Dazu gehört auch, dass die sanitären Anlagen unserer Einrichtungen gut zugänglich und mit wenig Mühe genutzt werden können.

Kontakt

Nikolausufer 23/24
54470
Bernkastel-Kues
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite