Deutschlands größte Spendenplattform

Diakonie-Hof Rackith e.V.

wird verwaltet von L. Löber

Über uns

Der "Diakonie-Hof Rackith" ist ein soziales und ökologisches Jugendarbeitslosenprojekt.

Der Öko-Hof wird von sozial-benachteiligten Jugendlichen gemeinsam mit älteren Arbeitslosen bewirtschaftet.
Die Jugendlichen mit sozialen Defiziten in den Familien, mit abgebrochener Ausbildung, anderweitig arbeitslos sowie mit sozialen Schwierigkeiten in ihrerer Lebensbewältigung werden hauptsächlich über das Arbeitsamt zu uns vermittelt.
Der Öko-Hof betreibt eine Kleintierhaltung (Legehennen, Masthühner, Enten,Gänse, Schafe, Sattelschweine)
sowie Landschaftspflege in der Elbaue (Betreuung von Streuobstwiesen, Hecken und anderes Grünland)
Die Jugendlichen werden mit der Tierbetreuung und der Landschaftspflege wieder an eine regelmäßige Arbeit herangeführt. Dabei werden sie von einer ausgebildeten Sozialarbeiterin begleitet, beraten und betreut.
Es findet eine enge Zusammenarbeit mit den entsprechenden Behörden statt, auch um eine drohende stationäre Betreuung zu verhindern.

Kontakt

Rackither-Dorfstr. 3
06901
Kemberg/Ortsteil Rackith
Deutschland