Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 ffa logo vorschlag quadratisch

Fahrräder für Afrika e. V.

wird verwaltet von F. Gottwald (Kommunikation)

Über uns

Oberstes Ziel des Vereins ist es, Menschen in Afrika mithilfe von Fahrrädern zu mobilisieren und ihnen somit zu einem besseren Leben zu verhelfen. Konkret sollen gebrauchte Fahrräder gesammelt werden, die in einem Überseecontainer nach Namibia verschifft werden. Des Weiteren werden Einheimische zu Fahrradmechanikern ausgebildet, die aus diesem Container heraus Fahrräder verkaufen und reparieren.
Die Partnerorganisation vor Ort ist BEN Namibia (Bicycling Empowerment Network), vor 5 Jahren von dem Australier Michael Linke und seiner brasilianischen Frau Clarisse gegründet. Einige unsere Mitarbeiter haben auch schon in Afrika in den Werkstätten gearbeitet und konnten sich von deren Sinn vor Ort überzeugen.

Wenn der Container Namibia erreicht, entsteht daraus ein Fahrradladen, ein sog. BEC (Bicycle Empowerment Center). Er wird in einem Dorf abgestellt, Fenster und Türen werden eingebaut, Mechaniker und weiteres Personal in einem 6-wöchigen Training geschult und schließlich eröffnet. Mittlerweile gibt es allein in Namibia mehr als 25 erfolgreiche Container dieser Art. Mehr als 10.000 Fahrräder wurden schon verkauft innerhalb der letzten 5 Jahre. Die Einnahmen werden dazu benutzt, Löhne zu bezahlen (ca. 50 Euro/Monat), Ersatzteile und Werkzeuge oder weitere Fahrräder für den Verkauf zu finanzieren. Doch das wichtigste ist, dass zwischen den Fahrradläden und der Dorfgemeinschaft, der "Community", ein enges Verhältnis besteht. Durch die Werkstätten wurde z.B. der Bau eines Kindergartens ermöglicht, es wurden Schulutensilien und Schuluniformen für Kinder gekauft, Weiterbildungsmaßnahmen und Waisenhäuser finanziert, Suppenküchen für Straßenkinder errichtet usw.
Niemals dient ein Fahrradladen nur ein paar wenigen Leuten als Einnahmequelle sondern immer mehreren hundert Einwohnern eines solchen Dorfes, speziell den Kindern.
Mit dem Verein soll ein Beitrag geleistet werden, den Menschen in Afrika ein besseres Leben zu ermöglichen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 126,75 € Spendengelder erhalten

  F. Gottwald  09. Oktober 2018 um 16:42 Uhr

Je schlechter das Wetter, desto wichtiger eine Unterstellmöglichkeit für unsere gespendeten Fahrräder. Vielen Dank dafür! 45 Euro fehlen noch für das 3. Quartal.

weiterlesen

Kontakt

Gartenstraße 2
04758
Oschatz
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite