Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

gegen Noma e.V.

wird verwaltet von P. Melchin (Kommunikation)

Über uns

Gegen NOMA e.V.
Im Kampf gegen NOMA zählt jedes Engagement!
100 % Weiterleitung für die humanitäre Hilfe vor Ort

Gegen NOMA e.V. wurde von zwei Geschäftsführern des Käserei EDELWEISS GmbH & Co. KG, Jean-Jacques Santarelli und Ulrich Kraut, sowie dem Allgäuer Bergsteiger Peter Melchin gegründet. Ihr Ziel: die Kinderkrankheit NOMA in Deutschland bekannt zu machen und Spenden im Kampf gegen die Krankheit zu sammeln.
Wir von Gegen NOMA e.V. verpflichten uns, 100% der eingehenden Spendengelder für die humanitäre Arbeit inBurkina Faso einzusetzen. Alle Verwaltungskosten, Aktionen und Kommunikationskampagnen werden durch die finanziellen Beiträge der Edelweiss GmbH & Co. KG und seiner Partner gedeckt.
Gegen NOMA e.V. in Burkina Faso
Unser Verein ist komplett selbständig und fokussiert seine Aktivitäten auf Burkina Faso, wo wir bereits ein sehr gutes Netzwerk vor Ort aufgebaut haben.
Gegen Noma e.V unterstützt Präventionsprogramme
Mit den gesammelten Spenden werden vor allem auch Präventionsprogramme in Burkina Faso finanziert. Sie werden in enger Abstimmung mit Jocelyn Gare, Noma-Verantwortliche des burkinischen Gesundheitsministerium, entwickelt und festgelegt.

Dr. Lassara Zala, einer der besten Spezialisten für Noma, ist Mitglied unseres Vereins und verantwortet vor Ort die Umsetzung der Präventionsprogramme. Seit 1988 engagiert sich Dr. Zala gegen Noma. Mit seiner über 20-jährigen Erfahrung bringt er sein ganzes Wissen über die Krankheit NOMA ein.

Gegen NOMA e.V. unterstützt das Krankenhaus von Dr. Zala u.a. mit Sachspenden. Regelmäßig werden Hilfscontainer mit notwendigen medizinischen Ausstattungen, Babynahrung und Medikamenten bestückt und nach Burkina Faso transportiert.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Es ist schon viel passiert in Burkina Faso

  P. Melchin  19. Dezember 2010 um 13:53 Uhr

Container endlich in Ouahigouya beim Centre Médical Pédiatrique Persis. Es war eine schöne und unglaubliche Zeit in Burkina Faso, zu sehen, dass sich der Einsatz der Vorleistungen in Deutschland gelohnt hat, um die Projekte vor Ort zu begleiten und zu finalisieren.

Es ist unglaublich aber wahr, von der ganzen Beschaffung der Hilfsgüter, vom Beladen der Container bis hin beide Container wieder Ouagadougou in Empfang zu nehmen und die Freude der Menschen im Centre Médical Pédiatrique Persis in Ouahigouya zu sehen.

weiterlesen

Kontakt

Zum Hirtehäusle 2
87527
Sonthofen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite