Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 copyright.martinschmidt

SinneWerk gGmbH

wird verwaltet von SinneWerk g. (Kommunikation)

Über uns

Die SinneWerk gGmbH ist ein Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung in Berlin. Als ein Teil unserer Gesellschaft haben Menschen mit sogenannter Behinderung ein Recht auf Teilhabe in allen Bereichen des öffentlichen Lebens.
Die SinneWerk gGmbH ist ein Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung in Berlin und schafft Arbeitsplätze durch den Verkauf von gespendeten Büchern und anderen Medien. Die Menschen finden Festanstellung in mannigfaltigen Bereichen des Unternehmens. Ob als KoordinatorIn für die Spendenabholung oder MitarbeiterIn in der Buchhaltung - Menschen mit Handicap bekleiden verantwortungsvolle Positionen.
32 Festangestellte, mit und ohne Behinderung, sowie eine wechselnde Anzahl an PraktikantInnen, MitarbeiterInnen auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung oder auch Menschen die ihre Sozialstunden bei uns leisten möchten arbeiten zusammen am gemeinsamen Projekt. Neben der Integration von Menschen mit Handicap, möchte die SinneWerk gGmbH auch anderen sozial benachteiligten Menschen eine Chance geben, sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten.
Die MitarbeiterInnen der SinneWerk gGmbH arbeiten in verschiedenen Arbeitsbereichen und –orten. Neben dem Geschäftssitz in Berlin-Kreuzberg, in dem die Buchspenden ankommen, sortiert und für den Verkauf über das Internet eingegeben werden, betreibt das Unternehmen das Café Tasso – Das andere Antiquariat in Berlin-Friedrichshain, sowie das Morgenstern – Antiquariat und Café in Berlin-Steglitz. Dort arbeiten Menschen mit und ohne Handicap in der Gastronomie und im Buch-Verkauf gleichberechtigt zusammen. Der Erlös aus Gastronomie und Buchhandel fließt in die Arbeitsplätze der Mitarbeiter.
Ziel des Integrationsbetriebes ist es, Jeder und Jedem, die Chance zu geben nach eigenen Fähigkeiten die Projekte zu bereichern, basierend auf einem gleichberechtigten Mitspracherecht in vielen Bereichen.
Ein großer Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist der Gedanke der Nachhaltigkeit in Bezug auf Mensch und Umwelt. Ausgelesene Bücher finden durch die MitarbeiterInnen der SinneWerk gGmbH ein neues Zuhause. Eine Bewegung gegen die Wegwerfgesellschaft, die auch noch Gutes tun kann. Bücher die wir nicht mehr weiterverkaufen können geben wir an andere Projekte weiter oder führen sie dem Wertstoffkreislauf zu.
Dauerhaft, also nachhaltig, sollen auch die Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden - nicht als kurzfristig geförderte Übergangslösung, sondern als dauerhafte Festanstellung.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  SinneWerk g.  17. Januar 2012 um 18:40 Uhr

Unsere Website www.buchspende.org ist jetzt seit einigen Monaten - zunächst auf Probe, und nun langsam voll funktionsfähig - online. Die Website ist bei den Nutzern bisher sehr gut aufgenommen worden, soll und muß aber noch einem breiteren Umfeld bekannt gemacht werden. Die aktuelle Geldspende werden wir zu diesem Zweck, für Honorarkräfte für die Öffentlichkeitsarbeit verwenden.Alle Spenden, die uns hier erreichen, kommen dem Projekt “Bücher spenden für behinderte Menschen” zu gute.

Es wurden 400,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Betreuung der Website Anlaufphase Spendentool 400,00 €
weiterlesen

Kontakt

Liegnitzer Straße 15
10999
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite