Deutschlands größte Spendenplattform

asap e.V. (abusive structures aren`t private)

wird verwaltet von Hanna Bednasch

Über uns

asap e.V. setzt sich für Frauen* und Kinder ein, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Das größte Projekt von asap e.V. ist momentan die Wohnungsvermittlung. Deren Ziel ist es, Frauen* und Kindern, die aufgrund von häuslicher Gewalt wohnungslos geworden sind oder es werden könnten, eine neue Wohnung mit eigenem, unbefristeten Mietvertrag zu vermitteln. Dies ist eine wichtige Grundsatzvoraussetzung, um nach einer Trennung aufgrund von häuslicher Gewalt und/oder dem Aufenthalt in einer Schutzeinrichtung wieder Fuß fassen zu können. Das Projekt Wohnungsvermittlung lief bis vor kurzem unter der Trägerschaft eines anderen Vereins. Am 01.10.2021 haben die damals sieben Mitarbeiterinnen* der Wohnungsvermittlung asap e.V. gegründet, um der gewachsenen Bedeutung des Projekts vor dem Hintergrund des immer angespannteren Berliner Wohnungsmarkts Rechnung zu tragen und eine Struktur zur Verwirklichung von neuen Hilfsangeboten an der Schnittstelle Wohnungslosenhilfe/Anti-Gewalt-Arbeit zu schaffen.

Kontakt

Scharnweberstraße 31
10247
Berlin
Deutschland

Hanna Bednasch

Nachricht schreiben