Deutschlands größte Spendenplattform

Israelitischer Tempelverband- LJG Hamburg

wird verwaltet von Eike Steinig

Über uns

Unsere Gemeinde wurde 1817 als Neuer Israelitischer Tempelverein zu Hamburg (hebräisch „Kahal Beit Chaddasch“) auf Bestreben von Dr. Eduard Kley begründet. Ab 1868 trägt unserer Gemeinde den offiziellen Namen Israeltischer Tempelverband und war rechtlich gleichgestellt mit dem zweiten traditionellen orthodoxen Israelitischen Synagogenverband (Bornplatzsynagoge) zu Hamburg. 1938 wurde der Status der Körperschaft unserer Gemeinde illegal entzogen und unsere Synagogen wurden geschändet und enteignet. Viele unserer Mitglieder sind in der Shoah umgekommen bzw. konnten fliehen.



Erst seit dem Jahr 2004 führt unsere Gemeinde ihre Arbeit fort und setzt sich im Besonderen für den Erhalt des baulichen und kulturellen Erbes unserer Gemeinde ein. Ein besonderes Ziel ist es, dass Hamburg wieder einen liberalen Tempel (Synagoge) erhält.

Kontakt

Große Johannisstraße 13
20457
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite