Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 img 20150103 0001

Hazienda Arche Noah e.V.

wird verwaltet von G. Recker (Kommunikation)

Über uns

Der "Hazienda Arche Noah e.V." möchte mit seiner Initiative eine besonders benachteiligte Gruppe unserer Gesellschaft unterstützen: krebskranke/schwerkranke Kinder.

Auf dem Gelände Lintertstraße 111, wollen wir einen naturnahen Spiel- und Erlebnisraum schaffen, der den betroffenen Kindern, aber auch deren ebenfalls belasteten Eltern einen Ort bietet, der Entspannung zulässt.
Weit weg von Gerätemedizin und Chemotherapie soll in einer naturnahen Umgebung eine Aufenthaltsmöglichkeit entstehen, die den Kindern Raum gibt für Spiel in und mit der Natur, die bestenfalls die Fixierung auf das Thema Krankheit für einen Moment aufzuheben vermag.

Den Eltern soll ein völlig komplikationsloses, antragsfreies Angebot gemacht werden, mit Ihren Kindern eine Auszeit zu nehmen und unsere Einrichtungen zu nutzen.

Neben einer Vielzahl von einzelnen Spielstationen soll eine Übernachtungsmöglichkeit für Eltern und Kind entstehen, die auch über mehrere Tage hinweg einen Aufenthalt ermöglicht. Im Regelfall soll unser Angebot tagesläufig genutzt werden.

II. Grundlagenermittlung
Das Grundstück Lintertstraße 111 ist durch seine Lage besonders geeignet für unser Vorhaben.

Es ist umgeben von Wald- und Wiesenparzellen und weist selber einen soliden Baumbestand sowie einen größeren Fischteich auf.
Andererseits ist durch die stadtnahe Lage eine gute Erreichbarkeit gegeben.

Auf dem Grundstück befinden sich zwei Gebäude, die zumindest zum Teil für notwendige Funktionsräume genutzt werden sollen.

Die gesamte Anlage wird in Eigenleistung errichtet.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  G. Recker  02. März 2015 um 15:38 Uhr

Für dieses Geld wird Farbe zum Anstreichen der Spielgeräte gekauft. Die Spielgeräte bleiben im Winter draussen, werden aber mit Planen abgedeckt. Im Frühjahr müssen sie behandelt werden, die Oberfläche wird wieder glatt gemacht und neu gestrichen, damit sich kein Kind an herausstehenden Splittern oder Unebenheiten verletzen kann.

Es wurden 50,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Ein Spielgerät (Indianer Tipi) 50,00 €
weiterlesen

Kontakt

Lintertstraße 111
52076
Aachen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite