Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Initiative 9. November e.V.

wird verwaltet von Max Apel

Über uns

Seit mehr als drei Jahrzehnten setzt sich die Initiative 9. November dafür ein, dass sich die Fehlentscheidungen des Umgangs mit den Funden jüdischen Lebens am Börneplatz in Frankfurt nicht wiederholen. Die Fundamente der Synagoge der Israelitischen Religionsgesellschaft in der Friedberger Anlage 5-6 müssen ausgegraben und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Gleichzeitig gilt es, den Hochbunker an diesem authentischen Ort der Nazi-Verbrechen zu erhalten, damit die zerstörerische Vernichtungskraft des Betonklotzes sichtbar bleibt, der sich dem Erinnern, aber auch den aktuellen Auseinandersetzungen mit Intoleranz, Antisemitismus, Diskriminierung und Verfolgung entgegenstellt. Die Initiative ermöglichte zahlreiche Veranstaltungen mit Überlebenden, Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, öffentliche Lesungen und Diskussionen, Filmvorführungen, Konzerte und v.a. die Präsentation von vier Dauerausstellungen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.273,76 € Spendengelder erhalten

  Max Apel  29. September 2022 um 10:21 Uhr

Liebe UnterstützerInnen,

wir danken herzlich für Ihr Engagement. Die Synagogen Ausstellung konnte im letzten November aufgebaut und eröffnet werden. Seitdem konnten zahlreiche Besucher, Schulklassen und Gruppen die Ausstellung sehen. Wie geplant ist die Ausstellung eine Dauerausstellung und wird langfristig im Hochbunker zu sehen sein. Neben den Förderungen durch das Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und direkten Spenden haben wir über die Plattform betterplace 2.273,76 € an Spenden erhalten. Mit Hilfe dieser Spenden konnte folgende technische Ausrüstung für die Ausstellung erworben werden:

- Zwei 55" Zoll LED-Bildschirme vom Typ SAMSUNG QM55R für jeweils 1.029,35 € sowie 

- anteilig ein Mediaplayer vom Typ Brightsign LS424 mit 215,06 € von 285,60 €.

Wir möchten allen Beteiligten herzlich für die Spenden danken. Bis Ende November ist die Ausstellung noch mittwochs von 17 -19 Uhr und sonntags von 11-14 Uhr zu besichtigen. Aufgrund der kalten Temperaturen werden wir den unbeheizten Hochbunker dann wieder Ende April 2023 öffnen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Max Apel,

Geschäftsführung, Initiative 9. November e.V.

weiterlesen

Kontakt

Friedberger Anlage 5-6
60314
Frankfurt am Main
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite