Deutschlands größte Spendenplattform

Deutsche Gehörlosen-Jugend e.V.

wird verwaltet von Jeanette Bente

Über uns

Interessenvertretung der hörgeschädigten Jugendlichen in Deutschland

Die Deutsche Gehörlosen-Jugend e.V. (DGJ) versteht sich als sozialpolitische, kulturelle und schulische Interessenvertretung der hörgeschädigten Jugendlichen in Deutschland und als Forum für die junge Gebärdensprachgemeinschaft. Sie vertritt ca. 30.000 taube Jugendliche, die in Deutscher Gebärdensprache kommunizieren, Gleichberechtigung fordern und auf ihre eigene Kultur stolz sind.

In der Öffentlichkeit klärt die DGJ über die Auswirkungen von Taubheit und auch Sprache und Kultur hörgeschädigter Menschen auf. Sie führt Veranstaltungen für Bildungs- und Freizeitmaßnahmen durch, welche der politischen, sozialen und kulturellen Bildung dienen. Auch eine europaweite Zusammenarbeit mit internationalen Jugendverbänden, z.B. EUDY, WFDYS, sind bei der Deutschen Gehörlosen-Jugend e.V. gefragt.

Die Gebärdensprache ist ein zu schützendes Gut und eine kulturelle Bereicherung in einer Gesellschaft der Vielfalt!

Kontakt

Prenzlauer Allee 180
10405
Berlin
Deutschland

Jeanette Bente

Nachricht schreiben