Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original aa logo 3c claim1

Animals' Angels e.V.

wird verwaltet von S. Strobel (Kommunikation)

Über uns

Animals’ Angels e.V. ist ein international engagierter, als gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein, der 1998 von den Theologen Christa und Michael Blanke gegründet wurde. Im Mittelpunkt der Arbeit des Vereins steht das Thema "Abschaffung von Langstreckentransporten von „Nutz“- und „Schlacht“tieren. Auf diesem Gebiet ist Animals’ Angels Experte. Die Professionalität der Teams hat dem Verein außerdem großen Respekt bei Veterinären, der Polizei und sogar den Fahrern der Tiertransporte und ihrer Spediteure eingebracht.

Die Teams sind weltweit aktiv. Überall wird großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Behörden, öffentlichen Einrichtungen und Ministerien gelegt. Animals’ Angels e.V. unterhält enge Kontakte zu internationalen Tierschutzorganisationen.


Animals’ Angels-Teams
- kontrollieren Transporte und begleiten die Tiere, um ihren Leidensweg zu dokumentieren und erträglicher zu machen.
- sind vor Ort und versorgen die Tiere: auf Märkten, in Häfen und Verladestationen.
- leisten Erste Hilfe in Notsituationen oder ziehen Tierärzte hinzu.
- verhandeln mit den zuständigen Behörden (z.B. Polizei, Veterinärämtern, Grenzkontrollstellen), damit die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden.
- dokumentieren Gesetzesverstöße und erstatten Anzeige, wo notwendig.
- informieren die Öffentlichkeit über die Missstände beim Transport.

Die Mitarbeiter von Animals’ Angels e.V. handeln nach dem Motto "Wir sind bei den Tieren".

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Schulungspaket am vierten College im Einsatz

  S. Strobel  10. Dezember 2018 um 08:54 Uhr

Zum ersten Mal haben wir im November das Agrarcollege in Madaba im Süden Tansanias besucht. Das ist mittlerweile das vierte College, an dem unser Schulungspaket „Improving Animal Welfare in Tansania“ zum Einsatz kommt. Auf dem Programm stand ein viertägiger Tierschutz-Workshop. 40 Studierenden konnten wir Grundlagen des Tierschutzes auf Transporten und Märkten vermitteln. Sie sind angehende Tierschutzinspekteure, Amtstierärzte und ‚Nutz’tierexperten im Landwirtschaftsministerium.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/210/197117/limit_600x450_image.jpg

Bei der gemeinsamen Exkursion auf einen nahegelegenen Rindermarkt begegnet uns der Bulle Paake. Die Studierenden überlegen, was er sich wohl wünschen würde, wenn er mit uns sprechen könnte: Futter und Wasser, eine sichere Umgebung, frei von Schlägen. Ihr Mitgefühl mit dem Bullen stimmt uns zuversichtlich: das ist eine neue, kritische Generation der Kontrollbehörden.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/210/197118/limit_600x450_image.jpg

Übrigens: Erinnern Sie sich noch an den Tierschutzlehrer Jackson Tembo am Mpwapwa College? Er hatte einen Tierschutzclub mit mehr als 100 Studierenden gegründet. Auch ihn haben wir im November besucht und einen gebrauchten Laptop mitgebracht. Damit kann er endlich auch unser digitales Schulungsmaterial im Unterricht verwenden.

Liebe Spenderinnen und Spender, 2018 hat sich in Tansania viel getan. Wir sind gespannt, was wir im nächsten Jahr dank Ihrer Unterstützung erreichen können. 

weiterlesen

Kontakt

Rossertstr. 8
60323
Frankfurt
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite