Deutschlands größte Spendenplattform

Lebenshilfe Fürth e.V.

wird verwaltet von M. Ortlieb

Über uns

Lebenshilfe - denn Leben ist Vielfalt.
Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger oder anderer Behinderung Fürth e.V. wurde im Jahr 1961 als gemein-nütziger Verein von betroffenen Eltern gegründet. Der Verein setzt sich mit Kompetenz, Erfahrung und Sach-verstand für die Anliegen, Rechte und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen ein.

Die Lebenshilfe ist in Stadt und Landkreis Fürth mit 18 Einrichtungen vertreten und bietet Unterstützung für Menschen mit Behinderung und den betroffenen Familien vom Kleinkind- bis ins Rentenalter.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 565,49 € Spendengelder erhalten

  M. Ortlieb  27. April 2022 um 16:30 Uhr

 Die Tanzgruppe Takamol (dt. Integration) und das Inklusionstanzprojekt Tamasok (dt. Zusammenhalt) ist in Kooperation mit der Tanzlehrerin/ Sozialpädagogin Julia Petschner (alias Leylah Sadim) und dem Bereich der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Fürth entstanden. 2020 wurde Julia Petschner und das Projekt mit dem Inklusionspreis der Lebenshilfe Fürth ausgezeichnet.  Seit bereits sechs Jahren tanzen 26 Tänzer*innen mit und ohne Handicap gemeinsam beim inklusiven orientalische Tanzprojekt Takamol/Tamasok. Die Gruppe zeigt die verschiedensten Facetten des orientalischen Tanzes, sie vermittelt Lebensfreude, Spaß an der Bewegung.

Die eingegangenen Spenden werden für die Saalmiete und die Technik der jährlich stattfindenden Bauchtanzshow verwendet.

weiterlesen

Kontakt

Ludwig-Erhard-Str. 17
90762
Fürth
Deutschland