Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Rechtsfürsorge e.V. - Resohilfe

wird verwaltet von Heike Wiehle

Über uns

Das Beste für Straffällige ist es, im Anschluss an eine Haftstrafe nahtlos wieder am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Dieses Ziel wird häufig durch hohe Verschuldung, Langzeitarbeitslosigkeit, soziale Isolation, ungesicherte Wohnverhältnisse und Suchtprobleme erschwert. Eine solidarische Unterstützung von außen vor und nach der Haftentlassung kann Straffälligen die Resozialisierung deutlich erleichtern: Hier sind präventive Maßnahmen gefragt, die den Betroffenen helfen und damit langfristig den sozialen Frieden sichern und Kosten sparen. Dafür gibt es unseren Verein, die Rechtsfürsorge e.V. Resohilfe:

Wir nehmen Aufgaben im Rahmen der Sozialen Strafrechtspflege wahr und koordinieren vielfältige Beratungsangebote in der Straffälligen- und Opferhilfe. Bereits 1841 als Tochterverein der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit Lübeck gegründet, besteht die Resohilfe seit 1954 in ihrer heutigen Form und bietet als eingetragener gemeinnütziger Verein nicht nur Hilfen für

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 146,25 € Spendengelder erhalten

  Heike Wiehle  25. Mai 2022 um 12:04 Uhr

Mit Ihren Spenden können wir zum einen neue Konzepte entwickeln und Projekte realisieren. Außerdem helfen Sie uns, bestehende Projekte zu finanzieren. So wird beispielsweise die "Leseweisung" - eine erzieherische Maßnahme im Rahmen des Jugendstrafverfahrens, in dem sich jugendliche Straftäter*innen mit ihrer Tat auseinandersetzen - komplett vom Verein getragen. Auch für die Instandhaltung der Übergangswohneinrichtung und für die Umsetzung von Freizeitangeboten für die Bewohner*innen der Einrichtung freuen wir uns über Ihre Spende.

weiterlesen

Kontakt

Kleine Kiesau 8
23552
Lübeck
Deutschland