Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

ARS SALTANDI e.V.

wird verwaltet von Katrin K.

Über uns

Die Modern Dance Company des ARS SALTANDI e.V.‘s besteht seit Anfang 1994 unter der Leitung von Katrin Katholnigg und ist seit 2001 als gemeinnütziger Verein organisiert. Zurzeit hat der Verein 69 aktive und 67 passive Mitglieder. Schon vor Vereinsgründung präsentieren die Schüler*innen und Studierenden immer wieder neue abendfüllende Programme aus den unterschiedlichsten Genres der darstellenden Künste mit Schwerpunkt Tanz und Akrobatik. Zu ihrem Repertoire gehören aber ebenso Luftartistik, Rhönrad, Cyr Wheel und Feuershows sowie auch eigens zu bestimmten Themen konzipierte und illuminierte Walk Act-Kostüme. Die Company ARS SALTANDI’s wird – auch deutschlandweit – für bis zu 30-40 Auftritte pro Jahr gebucht.
Eine Besonderheit des Vereins ist das große ehrenamtliche Engagement für soziale Projekte. Eines der größten Herzensprojekte ist hierbei sicher die Unterstützung des Vereins „Hilfe für sozial benachteiligte Kinder in Ghana".

Letzte Projektneuigkeit

Ein komplettes Outdoor-Gelände für unsere Luftartist*innen ist entstanden!

  Katrin K.  17. Januar 2022 um 11:50 Uhr

Auf dem Hof der ARS SALTANDI Moving Arts ist, dank Euch, eine 160 m² große Outdoor-Fläche für unsere Luftarist*innen entstanden. Das Herzstück: unser Traversensystem! 4 x 4m breit und 5 Meter hoch ragt es in den Himmel. Vier Vertikaltücher oder Trapeze können daran gleichzeitg beturnt werden.
Durch das Traversensystem konnte auch Luftartistik outdoor stattfinden. Es ist jetzt fester Bestandteil unseres Outdoor-Geländes. Der Auf- und Abbau gestaltet sich dennoch relativ einfach, sodass wir es im September vor das Tfn stellen und für unsere Auftritte bei Pflasterzauber nutzen konnten.
Die Errichtung des gesamten Outdoor-Geländes ging in wenigen Tagen vonstatten. Bagger wurden organisiert, Peter und Maurin Katholnigg verlegten die rund 40 kg schweren Fallschutzmatten und das Luftartisten-Dozentinnen-Team brachte Schlaufen und Karabiner an, sodass die Geräte schnell ein- und ausgehängt werden können.
Am 18. Mai 2021 wurde das Traversensystem dann tatsächlich eingeweiht. Miriams Artist*innen konnten endlich wieder an den Tüchern hängen, klettern und Abfaller üben. Und das auch noch unter freiem Himmel! Auch vom Regen ließen sie sich nicht abhalten. Das ist wahre ARS-SALTANDI-Power!
Und das war es noch nicht. Für unsere „große Schwester“ gab es dann auch noch einen „kleinen Bruder“: Ein kleineres Traversensystem (3,50 m hoch), dass für unsere Aerial-Kurse zum Einsatz kam.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Unterstützer*innen. Dank Euch konnten wir das Outdoor-Gelände ermöglichen und unseren kleinen und großen Luftartist*innen eine Perspektive schenken!

weiterlesen

Kontakt

Carl-Zeiss-Straße 26
31137
Hildesheim
Deutschland