Deutschlands größte Spendenplattform

Bonnekamp-Stiftung für die integrative Stadt

wird verwaltet von Estelle Fritz

Über uns

Das Engagement der Bonnekamp-Stiftung besteht aus der Bearbeitung einer einfachen Frage:
„Wie wollen wir in Zukunft die Herstellung und Verteilung unserer Lebensmittel gestalten?“ Für uns besteht eine spannende Herausforderung im Rahmen nachhaltiger Entwicklung im Aufbau solidarischer und zur Teilnahme einladender Produktion von Nahrungsmitteln in der Stadt. Neue urbane Landwirtschaft vergrößert die Unabhängigkeit von Importen, spart Energie und trägt zur Verbesserung der urbanen Lebensqualität bei ‒ in ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht. Städte wie Toronto und Havana machen vor, wie es geht. Dabei spielt die Nutzung von urbanen Flächen und vor allem auch der Erhalt von Grünflächen im urbanen Raum eine entscheidende Rolle. Diese gilt es zu erhalten und Anreize zu schaffe, um neue zu entwickeln. Die Projekte der Bonnekamp-Stiftung sind Initiativen für eine soziale, ökologische und wirtschaftliche Zukunft in der Stadt.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 670,00 € Spendengelder erhalten

  Estelle Fritz  09. Juni 2021 um 14:25 Uhr

Liebe Spenderinnen und Spender unseres "Grünflächen schützen!"-Projektes,

wir sind überwältigt! An einem Tag haben wir 670 Euro Dank Eurer Hilfe zusammenbekommen. Einen ganz großen Dank für Euren phänomenalen Einsatz.

Eine erste Rechtsberatung konnten wir damit seitdem schon in Anspruch nehmen. Weitere werden folgen. 
Weil die Politik und Verwaltung der Stadt Essen jedoch gerade im Schnelldurchlauf noch vor der Sommerpause - genauer im Ausschuss für Stadtplanung, -Entwicklung und Bauen am 17.06.2021 - noch Beton-Fakten schaffen will, die nicht nur unser Stadtbild, sondern auch die klimatische Situation in den mindestens nächsten 100 - 200 Jahren hier beeinflussen und prägen werden, haben wir uns entschieden am kommenden Samstag, dem 12.06.2021 um 11:00 Uhr, auf dem Willy-Brandt-Platz in Essen eine Kundgebung abzuhalten.

Das Essen weite Bündnis "Grüne Lungen für Essen", mit seinen 13 Initiativen aus 5 Bezirken dieser Stadt, lädt dich daher herzlich ein
„Für eine lebenswerte Stadt Essen – schützt unsere Grünflächen!“ am Samstag mit Flagge zu zeigen und mit zu demonstrieren. 

Am 17.06.2021 stehen Essen weit Flächen u.a. aus Stoppenberg, Bochold, Stadtwald, im Biotopverbund, im Außenbereich und Waldflächen zum Kaputtbeschluss auf der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtplanung, -Entwicklung und Bauen.Wir wollen vor der politischen Sommerpause bei der Schwarz-Grünen Regierung ein Zeichen setzen, gegen den Betonwahn und für eine lebenswerte Stadt Essen! Gemeinsam.

Kommt. Zahlreich. Gerne weitersagen, liken, teilen... www.facebook.com/zukunftgruen

Für die Kundgebung gelten die allgemeinen AHA-Corona-Regeln. Die Versammlungsfläche darf nicht in Gruppen von mehr als 2 Personen betreten werden. Wir bitten die Teilnehmenden, sich bei der Kundgebung auf die entsprechenden Kreidemarkierungen zu stellen. Nach Ende der Veranstaltung sind die Teilnehmenden gebeten den Versammlungsort einzeln geordnet zu verlassen.
Bei Unwetter fällt die Veranstaltung aus.
Für den Fall evtl. Änderungen: Checkt bitte die Veranstaltungsdaten kurz vorher nochmal unter www.facebook.com/zukunftgruen 

Wir freuen uns auf Euch!

weiterlesen

Kontakt

Charlottenstraße 36
45289
Essen
Deutschland

Estelle Fritz

Nachricht schreiben