Deutschlands größte Spendenplattform

Aids-Hilfe Bonn e.V.

wird verwaltet von Daniel Krämer

Über uns

Der Welt-Aids-Tag will Solidarität mit Menschen mit HIV und Aids fördern und Diskriminierung entgegen wirken. Er erinnert an die Menschen die an den Folgen der Infektion verstorben sind und ruft einen weltweiten Zugang zu Prävention und Versorgung zu schaffen. Unsere ehren-und hauptamlichen Mitarbeiter_innen wären zu dieser Zeit in ganz Bonn unterwegs um Spenden zu sammeln. Leider ist dies aktuell nicht möglich, die Spenden jedoch wichtiger denn je, da viele Spendenaktionen in diesem Jahr nicht statfinden durften. Die Aids-Hilfe Bonn engagiert sich seit 35 Jahren für Menschen mit HIV und Aids in Bonn und ist auf Spenden angewiesen um die Arbeit und das Engagement auch weiterhin voran zu bringen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 721,50 € Spendengelder erhalten

  Daniel Krämer  27. Januar 2021 um 17:47 Uhr

Vielen lieben Dank für eure zahlreiche Unterstützung. Mit eurer Spende ist es möglich geworden unsere regelmäßigen Projekte und Selbsthilfeangebote weiterhin finanzieren zu können. Das ehrenamtlich geführte Frühstückscafé ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil des Selbsthilfeangebots der Aids-Hilfe Bonn. Menschen die aufgrund ihrer HIV Infektion seit vielen Jahren isoliert leben und nur wenig Teilhabe an der Gesellschaft haben, erhalten durch das regelmäßige Frühstückscafé eine Struktur und einen geschützten Raum um sich mit gleichgesinnten Personen auszutauschen und Beziehungen zu knüpfen. Mit den Spendengeldern werden wir einen Großteil der Kosten für das Frühstückscafé finanzieren und das Projekt aufrecht erhalten können. Ein weiteres Selbsthilfeangebot richtet sich speziell an Frauen* mit HIV -  HABARI.  Der Habari Frauentreff wendet sich an alle HIV-positive Frauen*, unabhängig von ihrer Herkunft, die mit anderen Frauen* Kontakt knüpfen wollen, gemeinsam Zeit verbringen und mit den anderen Frauen* etwas teilen und lernen möchten.  Auch hierfür werden regelmäßig Materialien benötigt, welche nur durch Spendengelder finanziert werden können. Wir versichern, dass die Spendengelder ausschließlich zur Verwendung und Sicherstellung unserer Selbsthilfestruktur dient und somit unseren Klient*innen zu Gute kommt. Im Namen unseres gesmaten Teams und unseren Besucher*innen möchten wir uns für eure Spende bedanken. Da durch die Pandemie viele Spendenaktionen ausfallen mussten, wäre die weitere Umsetzung der Selbsthilfeangebote ohne eure Unterstützung nicht möglich gewesen.

weiterlesen

Kontakt

Obere Wilhelmstr. 29
53225
Bonn
Deutschland

Daniel Krämer

Nachricht schreiben