Deutschlands größte Spendenplattform

AWARE Germany e.V.

wird verwaltet von Jörg von Netzer

Über uns

AWARE Germany e.V. (www.aware-germany.de) ist die deutsche Tochter des AWARE Trust Zimbabwe (www.awaretrust.org ), die einzige tierärztlich geleitete Tier- und Naturschutzorganisation in Zimbabwe, die sich umfangreich für den Schutz der dort lebenden Wildtiere und ihrer Lebensräume einsetzt.
AWARE Germany e.V. wurde 2017 von einer Gruppe deutscher Tierärzte gegründet, mit dem Ziel der (Mit-)Organisation und Durchführung von Projekten von AWARE Trust Zimbabwe sowie deren projektgebundene finanzielle und materielle Unterstützung.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 97,50 € Spendengelder erhalten

  Jörg von Netzer   27. Oktober 2021 um 11:27 Uhr

Die Spendengelder werden für die Wartung der   Funkgeräteanlage in Simbabwe zum Schutz des schwarzen Nashorns vor Wilderei verwendet: 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/085/070/237518/limit_600x450_image.jpg 

Technische Ausrüstung für die Ranger-Station und den Park
Durch den Zyklon Idai wurde im März 2019 u.a. der Mast des
Funkkommunikationssystems der Station im Park zerstört. Um die Funkverbindung
im Park wiederherzustellen ließ AWARE Germany im Juli 2019 einen neuen Funkmast
errichten. Im Zuge dessen wurde der alte analoge Funkverstärker durch einen Digitalen
(Hytera RD 625) ersetzt. Dadurch kann nun auf digitalen Funkbetrieb umgestellt werden,
was die Übertragungsqualität erheblich verbessert und noch weitere Vorteile bietet (u.a.
GPS-Ortung der Funkgeräte und damit der Ranger).
Abb. 5: Der neue 30m Funkmast in Chipinge nebst neuem Technikhaus mit
Solarbetrieb, finanziert durch Spenden von AWARE Germany im Juli 2019
Im März 2020 wurden neue digitale Funkgeräte für alle Ranger mit GPS-Funktionalität
geliefert. Damit können die leitenden Ranger die Aktivitäten der Ranger in den
Außenposten oder während einer Patrouille verfolgen. Die Sicherheit der Ranger wird
durch Funktionen wie den Alarmknopf „man down button“ verbessert.
Wenn das System zusätzlich mit der Software “earth ranger” (siehe unten) verknüpft
wird, kann man den Standort der einzelnen Ranger in Echtzeit bestimmen und auf dem
Bildschirm darstellen.
Spenden-Status / Finanzplan: Kosten für 20 digitale Hand-Funkgeräte und 2 im
Fahrzeug eingebaute Geräte (alle mit GPS Funktion): Gesamtkosten EUR 6750,-

weiterlesen

Kontakt

Traubenhüttenweg 3
65719
Hofheim
Deutschland

Jörg von Netzer

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite