Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kulturfabrik Bochum e.V.

wird verwaltet von Milla K.

Über uns

Der Kulturfabrik Bochum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2016 gegründet wurde. Ziel des Vereins ist es in Bochum einen Raum zu schaffen, der Platz für ein soziales Miteinander bietet und einen politischen sowie kulturellen Austausch fördert. In diesem Sinne wird eine basisorientierte Ausrichtung verfolgt, die sich vor allem an den Bewohner*innen der Stadt und ihren Belangen orientiert.
Wir verfolgen in der Gestaltung unserer Arbeit und Veranstaltungen einen breit gefassten Kulturbegriff, der sowohl Ausstellungen, Vorträge bis hin zu Workshops und Bildungsangeboten beinhaltet, als auch Tresen, Lesekreise, Konzerte, Partys und Flohmärkte. Dies erlaubt eine vielfältige Einbindung von individuellen Interessen und Fähigkeiten, die auf unkommerzieller und gemeinschaftlicher Ebene geteilt werden. Der Verein verfolgt ein partizipatives Kultur- und Politikverständnis und folgt der Überzeugung, dass nur eine solidarische und emanzipatorische Gesellschaft ein lebenswertes Umfeld sein kann.

Letzte Projektneuigkeit

THANK YOU

  Milla K.   18. September 2020 um 23:33 Uhr

Ihr seid überwältigend!

Seit nicht einmal zwei Wochen ist unsere Spendenkampagne online und es sind schon über 15.000€ zusammen gekommen!!

DANKE!

Wir werden in den nächsten Tagen die ersten 5000€ nach Lesbos schicken, die für den Zweck der Soforthilfe genutzt werden sollen!
Mit dem Geld können die Helfer*innen dazu beitragen, vor Ort eine Grundversorgung der Menschen zu ermöglichen.

Wenn es an allem fehlt, fehlt es selbstverständlich auch an Menstruationshygiene. Wir können auf Grund der derzeit chaotischen Situation auf Lesbos jedoch nicht von den Helfer*innen erwarten, dass das Geld ausschließlich für die Beschaffung von Periodenprodukten verwendet wird. Die Aktivist*innen vor Ort entscheiden, wo zur Zeit die größten Bedarfe liegen.
Aus dem Grund haben wir uns entschieden, zweigleisig zu fahren.
Unseren ursprünglichen Spendenzweck lassen wir natürlich nicht aus den Augen, die Gelder werden nach und nach bei Bedarf gespendet, so kann eine langfristigere Versorgung von Binden gewährleistet werden.

................................................

You are overwhelming!

Our fundraising campaign has been online for less than two weeks and we have already collected over 15.000 € !

THANK YOU!

In the next few days we will send the first 5000€ to Lesvos, which will be used for the purpose of emergency aid!
With this money the helpers can help to provide basic care for the people on the spot.

If there is a lack of everything, menstrual hygiene is of course also lacking. However, due to the current chaotic situation on Lesvos, we cannot expect the helpers to use the money exclusively for the procurement of period products. The local activists decide where the greatest needs are at the moment.
For this reason we have decided to act double-tracked.
Of course we do not lose sight of our original purpose of the donation, the money will be donated as needed, so that a longer-term supply of bandages can be guaranteed.

#EvacuateMoriaNow
#LeaveNoOneBehind
#SolidarityWithMoria
#SolidarityWithLesvos
#RefugeesWelcome
#Feminism #MenstrualHygiene

weiterlesen

Kontakt

Wallbaumweg 108
44894
Bochum
Deutschland