Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original leh logo stiftung

Lehnhardt Stiftung

wird verwaltet von M. Lehnhardt (Kommunikation)

Über uns

Förderung der Früherkennung, Früherfassung und Nachsorge einer möglichen Hörstörung

Die Stiftung kann als Fortsetzung der beruflichen Tätigkeit von Ernst Lehnhardt betrachtet werden. Er war im Jahre 1988 der erste Arzt, der einem taub geborenen Kleinkind durch die Versorgung mit einem Cochlear Implantat den Zugang zum Hören ermöglichte. Heute ist diese Behandlung in Deutschland und in den meisten entwickelten Ländern Routine. Bald wurde klar, was heute auch wissenschaftlich durch zahlreiche Studien bewiesen ist: Kinder haben umso bessere Chancen, je früher sie mit dem CI versorgt werden, aber auch je besser die Nachsorge ist. Als Konsequenz gründete Ernst Lehnhardt das erste Cochlear Implantat Rehabilitationszentrum in Hannover, das nach wie vor die sogenannte Basis- Therapie bereitstellt.
Stiftungszweck ist die Förderung der Früherkennung, Früherfassung und Nachsorge einer möglichen Hörstörung. Die Aufklärungsarbeit wird an Ärzte, Therapeuten, Politiker, Medien und vor allem an die Eltern gerichtet. Die Stiftung unterstützt die pädagogische, psychologische und technische Langzeitbetreuung tauber oder hochgradig schwerhöriger Kinder, die mit Hörgeräten und/ oder Cochlear Implantaten versorgt sind. Dazu gehört auch die Unterweisung und Schulung der an der pädagogischen, psychologischen und technischen Betreuung beteiligter Personen, einschliesslich der Eltern. Der Zweck wird insbesondere erfüllt durch eigene Aktivitäten, aber auch durch die Unterstützung entsprechender Aktivitäten und Initiativen anderer, die diesem Zweck entsprechen.

Im Laufe der Zeit rückte die Nachsorge nach der Basis-Therapie ins Blickfeld der Aufmerksamkeit. Meist erfolgt die Nachsorge in den Schulen, und dort steht die Integration an vorderster Stelle. Mit dem Ziel, die „begleitende Integration“ zu fördern, wurde die Lehnhardt Akademie gegründet, die der Qualifikation von Lehrern und Therapeuten, die mit hochgradig schwerhörigen und tauben Kindern arbeiten, dienen soll.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam u.  05. September 2016 um 18:01 Uhr

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.

Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein

Vielen Dank für Eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Schlossplatz 1
79410
Badenweiler
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite