Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Ubuntu Namibia e.V.

wird verwaltet von Susanne Schäfer

Über uns

Die Devise lautet: „Nachhaltigkeit durch Bildung“ (Conservation Through Education). Deshalb soll mit Bildungsprogrammen, der Forschungsarbeit und dem Unterstützen der Kommunen, eine Linderung des Mensch-Raubtier-Konfliktes herbeigeführt werden, um den Bestand der einzigartigen Natur zu sichern. Denn diese ist eine wichtige Lebensgrundlage der Menschen in Nambia. Mit der AfriCat Foundation haben wir einen perfekten und vertrauenswürdigen Partner, der die Projekte in Namibia steuert und realisiert.

Letzte Projektneuigkeit

Organisationsleiterin Tammy Hoth-Hanssen stellt sich vor!

  Valentin Schomburg  05. Februar 2023 um 17:32 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/115/169/295536/limit_600x450_image.jpg


https://youtu.be/4NlYd3UcxPw
Heute wollen wir euch die Organisationsleiterin Tammy Hoth-Hanssen vorstellen. Sie hat Namibian Lion
Trust 1997, damals noch AfriCat North, ins Leben gerufen, mit dem Ziel die letzten wilden Löwen im Nord-
Westen Namibias zu schützen. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann Uwe mitten in rauer, unberührter
Wildnis. Die Natur, aber vor allem Wildtiere sind für die Biologin und Forscherin die große Passion.
Schnell hat sie begreifen müssen, dass Tierschutz in diesem Teil der Welt wesentlich mehr beinhaltet als
nur die reine Arbeit mit den Tieren bzw. ihrer großen Liebe: den Löwen. Um einen nachhaltigen Weg für
Mensch und Tier zu schaffen, legt sie großen Wert auf die Bildung. Daher rief sie auch diverse
Bildungsprojekte in Leben, baute eine Schule und versucht sie so gut es geht zu unterschützen. Tammy
arbeitet unermüdlich an dieser so herausfordernden Aufgabe, die Tiere zu schützen und mit Farmern
zusammen zu arbeiten. Durch Forschung, Tierschutz und Bildung versucht sie diese Vision umzusetzen.
Neben der Arbeit mit den Löwen und Kindern trifft sich Tammy also auch regelmäßig mit Farmern, um
sie zu sensibilisieren, aber auch, um ihre prekäre Situation verstehen zu können.
Tammy ist der Meinung, dass „wir Menschen einfach mal einen Moment Inne halten müssen, um
wertschätzen zu können was für ein Privileg wir haben, in so einem einmaligen Ökosystem leben zu
können.“ Das einzige was wir machen müssten –so Tammy- ist ein bisschen nach der Natur zu schauen
und sie zu beachten.

weiterlesen

Kontakt

Bergstraße 67
76646
Bruchsal
Deutschland

Susanne Schäfer

Nachricht schreiben