Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Umgebung e. V.

wird verwaltet von Harald Lück

Über uns

Mehr als 13 Millionen Katzen leben wohlbehütet in deutschen Haushalten, geschätzte 2 Millionen Katzen leben auf der Straße …
Die Tierheime sind überfüllt – die Zahl der heimatlosen und verwilderten Katzen steigt immer mehr. Daher:

Schluss mit dem Katzenelend und Katzenjammer – gemeinsam gegen das Katzenleid

Unsere Ziele

Kastration von Haus-Katzen (Kätzinnen und Kater)
Kastration von freilebenden Katzen (meist Ex-Haus-Kätzinnen und -Kater)
Rettung von Straßenkitten
Notfall-Unterstützung von Tieren mittelloser Tierhalterinnen/-halter

Kastration sollte für Katzenbesitzerinnen und -besitzer selbstverständlich sein.
Verantwortungsbewusste Katzenliebhaberinnen und -liebhaber lassen ihre eigene Kätzin oder ihren eigenen Kater kastrieren. Nur so gibt es keinen unerwünschten Nachwuchs.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 443,62 € Spendengelder erhalten

  Harald Lück  22. September 2022 um 09:36 Uhr

Von unserem Tierschutzverein Kamp-Lintfort u. U. e. V. werden die Spendengelder eingesetzt für die Kastrationen von Streunerkatzen (Kätzinnen und Kater), um die Überpopulation und damit Leid und Elend der Streunerkatzen zu mindern. In dem Zusammenhang werden Streunerkatzenbabys (Kitten), deren Katzenmütter verunfallt sind oder die Kitten nicht zur lebensnotwendigen Betreuung und Versorgung angenommen haben, gerettet und von ehrenamtlichen Tierschützerinnen/-schützern aufgezogen.


weiterlesen

Kontakt

Peter-Vischer-Straße 7
47447
Moers
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite