Deutschlands größte Spendenplattform

Musikverein Harmonie Meimbressen

wird verwaltet von Frank Götte

Über uns

Der Musikverein Harmonie Meimbressen ist ein kleiner Verein in der Nähe von Kassel. Der Verein finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Auftritte. Da unsere Auftritte und Konzerte durch die Corona-Pandemie komplett entfallen, benötigen wir dringend Spenden um den Spielbetrieb und unsere Jugendausbildung aufrecht zu erhalten.

Letzte Projektneuigkeit

Jahresbericht 2020 Musikverein Harmonie Meimbressen

  Frank Götte  13. Januar 2021 um 14:34 Uhr

 Sehr geehrte Spenderinnen und Spender,
 
 das Vereinsleben und die Tätigkeit unseres Musikvereins wurde seit März 2020 durch die Covid 19 Pandemie (Coronavirus) bzw. durch die von Bund und dem
 Land Hessen vorgegebenen Maßnahmen stark beeinträchtigt. 
·     So musste das für den 22. März 2020 geplante Sonntagskonzert abgesagt 
       werden.
 ·     Es folgte der erste „Corona-Lockdown“ mit Kontaktbeschränkungen.
·     Die Übungsstunden wurden bis Mai 2020 eingestellt.
 
 Diese musiklose Zeit haben wir erfolgreich genutzt um für Spenden für unseren Verein zu werben.
 Hierzu haben wir gemeinsam mit der gemeinnützigen Spendenplattform Betterplace.org zu Spenden zur Unterstützung unserer Jugendarbeit aufgerufen.
Dank eurer großzügigen Spenden sind mehr als EURO 800,00 bei uns eingegangen.
Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern.
Wie im Aufruf beschrieben werden wir das Geld entsprechend investieren.
Aufgrund der oben beschriebenen Einschränkungen ist dies noch nicht geschehen, wird aber auf jeden Fall erfolgen. Wir hoffen noch in 2021. Konkrete Planungen für die Verwendung hat der Vorstand bereits.

Lockdown hieß für uns nicht untätig zu sein. Unsere Dirigentin Carina Winzer und Frank Götte haben Noten für neue Musikstücke ausgesucht und diese den Musikerinnen und Musikern online zur Verfügung gestellt, damit jede/r Zuhause musizieren und sich auf die nächsten Übungsstunden vorbereiten konnte

Bereits am 19. Mai 2020 wurde der Übungsbetrieb auf Basis eines Hygienekonzepts
(z.B. Händedesinfektion, Anwesenheitsliste mit Uhrzeiten, Mund-Nase-Bedeckung, Abstand, permanente Querlüftung durch geöffnete Fenster) im Gasthaus Bornmann wieder aufgenommen. Allerdings nahmen zahlreiche Aktive, die zu einer Risikogruppe gehören, aus Vorsichtsgründen nicht an den Übungsstunden teil. Die Anzahl der Musikerinnen und Musiker pendelte sich bei 10 bis 14 Aktiven ein. Die Sitzordnung wurde in eine Kreisform geändert.

Alle für 2020 geplanten bzw. gegen Gage vereinbarten Auftritte des Musikvereins wurden von den Veranstaltern nach und nach wegen der Pandemie abgesagt. Im Sommer 2020 jedoch wurden zwei Open-Air Konzerte in Altenheimen in Ahnatal-Heckershausen und Calden sowie ein Geburtstagständchen in Ahnatal-Weimar ehrenamtlich gespielt.
Dadurch hatten die Musikerinnen und Musiker ein konkretes Ziel und besonders die Altenheimbewohner haben sich über unsere Blasmusik sehr gefreut. Damit haben wir unseren gemeinnützigen Vereinsgedanken wieder praktisch gelebt.

Im Herbst 2020 stieg die Anzahl der Covid-19-Infizierten in unserer Region erneut besorgniserregend an. Und seit Oktober 2020 gibt es wieder Restriktionen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Diese führten - bis auf weiteres - wieder zur Einstellung des Übungsbetriebs seit dem 20. Oktober 2020.

Die Pandemie ist gegenwärtig die größte Gefahr für den Musikverein in seiner bisherigen Form seit der Gründung im Jahr 1972. Der Vorstand hofft sehr, dass die Musikerinnen und Musiker dem Verein treu bleiben, damit es wieder bergauf gehen kann.

Die jährliche Mitgliederversammlung konnte im Jahr 2020 aufgrund der Corona-
 Pandemie bisher nicht durchgeführt werden. Nach Ansicht des Vorstandes kommt eine  Online-Mitgliederversammlung wegen der fehlenden technischen Ausstattung des Vereins  sowie auch bei der überwiegenden Zahl der Mitglieder nicht in Betracht. Die Mitgliederversammlung soll sobald wie möglich nachgeholt werden. Dies wird voraussichtlich erst im dritten Quartal 2021 möglich sein.
 
 Infolge der Corona-Pandemie sowie der Infektionsrisiken und Kontaktbeschränkungen konnten keine vereinsinternen und geselligen Veranstaltungen stattfinden. Auch sind viele  Menschen in Deutschland von Einkommensverlusten (z.B. Kurzarbeit) und /oder höheren
 Ausgaben (z.B. Anschaffung von IT-Komponenten) finanziell belastet.
 Daher hat der Vereinsvorstand beschlossen keine Erhebung der Vereinsbeiträge für das Jahr 2020 i.H.V. je 24 € vorzunehmen. Auf freiwilliger Basis können die Mitglieder jedoch den Musikverein für 2020 finanziell unterstützen und einen beliebigen Betrag spenden.
 Wir Gedenken unserer seit der letzten Mitgliederversammlung im Mai 2019 verstorbenen und viele Jahre aktiven Musiker.
Erwin Klimm (Trompete) ist am 17. Oktober 2019, Bernd Hobein (Trompete) ist am 20. Mai 2020 und Karl-Heinz Götte (Tenorhorn) ist am 30. September 2020 verstorben. Wir werden ihnen ein ehrendes Gedenken bewahren.

 Die künftige Vereinstätigkeit wird insbesondere geprägt durch die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie sowie die vom Bund und dem Land Hessen vorgegebenen Hygienemaßnahmen und Kontaktbeschränkungen. 
 Der Vorstand möchte den Übungsbetrieb sobald möglich und vertretbar wieder aufnehmen. Realistisch ist dies erst im Frühjahr 2021, wenn wieder eine ausreichende Belüftung im Übungsraum erfolgen kann oder vorher ein geeigneter Impfstoff gegen das Coronavirus verfügbar ist. 

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite unter www.harmonie-meimbressen.de
 
Mit musikalischen Grüßen 
Musikverein Harmonie Meimbressen 

weiterlesen

Kontakt

Ulmenweg
34379
Calden
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite