Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

wird verwaltet von Bundesverband Kinderrheuma e.V.

Der betterplace-Adventskranz: Wir legen 10 % auf jede Spende an den Adventssonntagen drauf. Mehr erfahren

Über uns

Der Bundesverband Kinderrheuma e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation, die rund 400 Mitgliedsfamilien umfasst. Es besteht eine enge Kooperation mit dem Rheumatologischen Kompetenzzentrum Nordwestdeutschland in Sendenhorst, wo der Verein seinen Sitz hat. Der Bundesverband will für und mit erkrankten Kindern, Jugendlichen und deren Familien eine bessere Zukunft gestalten. Dafür setzt sich der Verein bereits seit 30 Jahren ein und hat wichtige Projekte zur psychosozialen Betreuung sowie schulischen und beruflichen Integration rheumakranker Kinder und Jugendlicher ins Leben gerufen. Seit 2009 bestehen unter dem Dach des Bundesverbandes bislang 24 regionale Selbsthilfegruppen in sechs Bundesländern, wo Familien die Möglichkeit haben, sich wohnortnah auszutauschen und ein regionales Hilfenetzwerk aufzubauen. Die Vereinsarbeit wird durch Ehrenamtliche und 4 hauptamtliche Mitarbeiterinnen geleistet. Bundesverband finanziert sich durch Spenden, Fördergelder und Mitgliedsbeiträge.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 3.882,13 € Spendengelder erhalten

  Bundesverband Kinderrheuma e.V.  24. September 2020 um 17:40 Uhr

Herzlichen Dank für die zahlreichen Spenden für unser Schulpatenprojekt. Bislang haben wir - dank eurer großartigen Unterstützung - unser Projekt bereits zu gut zwei Dritteln finanziert.

Mit den Spendengeldern werden wir auch im kommenden Jahr wieder Schulbesuche anbieten können. Die ersten Anfragen nach dem Corona-Lockdown sind bereits bei uns eingegangen und es freut uns sehr, dass sich sowohl Schulen als auch unsere Paten wieder vorstellen können, an Schulen aktiv zu werden. Selbstverständlich werden wir gut auf die jeweils geltenden Hygienevorschriften achten und unsere Schulpaten auch entsprechend anleiten.

Das Wichtigste aber ist: Endlich können wieder Schulbesuche stattfinden, denn viele an Rheuma oder chronischen Schmerzen erkrankte Kinder haben nach wie vor große Schwierigkeiten damit von ihrer Erkrankung zu erzählen oder mit Unverständnis und Hänseleien umzugehen. Hier leisten unsere Schulpaten mit ihren Besuchen und den anschaulichen Aufklärungs- und Informationsstunden einen ganz wertvollen Beitrag für eine gute Integration der Kinder. Die Projektkoordinatorin kümmert sich um die Organisation der Schulbesuche, sie berät interessierte Familien und Schulen und vermittelt die passenden Paten zu den Familien. Außerdem ist sie für die Paten immer ansprechbar bei Fragen, herausfordernden Situationen rund um den Schulbesuch und für die Reflexion im Anschluss.

Unsere Schulpaten, die alle ehrenamtlich arbeiten, erhalten die Fahrtkosten zu den Schulbesuchen erstattet und einen umfangreichen Informations- und Materialordner, der für die Gestaltung des Schulbesuches einen Leitfaden darstellt.

Dank der vielen Spenden können wir sowohl die Kosten für die Projektkoordinatorin als auch die Fahrtkosten und neue Materialordner finanzieren.

Wir freuen uns sehr über die großartige Unterstützung!

weiterlesen

Kontakt

Westtor 7
48324
Sendenhorst
Deutschland

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

Nachricht schreiben

Marion und Arnold Illhardt

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite