Deutschlands größte Spendenplattform

Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not

wird verwaltet von Katja Seifert

Über uns

Seine wohl bekannteste Figur ist die Freche Maus, aber auch seine anderen Charaktere - eieräugige und knollennasige Menschen, Katzen, Hunde und Pinguine - wurden zu Markenzeichen. Allein im deutschsprachigen Raum sind bislang über 180 Millionen Postkarten und mehr als 11 Millionen Bücher verkauft worden. Seine treuen Fans begleitet Deutschlands erfolgreichster Cartoonist mit täglichen Einträgen in das Notizbuch auf seiner beliebten Homepage.

Und seit einiger Zeit findet Uli Stein irgendwie neben dem Zeichnen noch die Zeit, sich einer weiteren Leidenschaft zu widmen, dem Fotografieren. Dass er demnach mindestens über zwei außergewöhnliche Talente verfügt, zeigt er in seinem Blog auf ulistein.de.

Mit seiner Stiftung möchte Tierfreund Stein verschiedene Tierschutzprojekte im In- und Ausland unterstützen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 96,12 € Spendengelder erhalten

  Katja Seifert   09. Februar 2022 um 16:48 Uhr

Als eigenes Projekt betreibt die Stiftung zusammen mit dem Tierschutzverein Rodenberg Bad Nenndorf und Umgebung e.V. seit Februar 2021 das Tierarztmobil für obdachlose Tierhalter*innen in Hannover. 

Obdachlose können hier kostenlose Hilfe für ihr krankes Tier durch zwei professionelle Tierärztinnen in Anspruch nehmen. Der zur mobilen Tierarztpraxis umgebaute Transporter steht jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr auf dem Platz der Basilika St. Clemens, 30169 Hannover, bereit.

Für Obdachlose ist ein Hund oft ein treuer Begleiter. Und nicht nur in Corona- Zeiten leben beide unter schwierigen Bedingungen. Zur Gesundheit der tierischen Freunde beitragen zu können, wäre ganz im Sinne von Stiftungsgründer Uli Stein gewesen. Wichtig ist uns, ein besonders niedrigschwelliges Angebot zu bieten: Das Tierarztmobil steht da, wo die Hilfe gebraucht wird. Die tiermedizinische Behandlung erfolgt pragmatisch und unkompliziert. 

Die Leistungen der ambulanten Tierarztversorgung reichen von Impfungen und Ernährungsberatung bis zur Behandlung akuter und chronischer Krankheiten. Bei erwiesener Obdachlosigkeit trägt die Stiftung die Behandlungskosten durch die beiden Tierärztinnen vor Ort. Bedürftige erhalten zudem kostenloses Tierfutter.

Das Angebot wird sehr gut angenommen. Jede Woche werden 10-15 tierische Patienten behandelt. Für die Behandlungen kranker Tiere Obdachloser am Tierarztmobil wurden im Jahr 2021 23.816,00 EUR von der Stiftung zur Verfügung gestellt.  
Ohne Ihre Unterstützung wäre das alles nicht möglich gewesen! Wir danken allen Spenderinnen und Spendern und hoffen, dass Sie auch 2022 an unserer Seite sind!

weiterlesen

Kontakt

Schützenstraße 22
30853
Langenhagen
Deutschland

Katja Seifert

Nachricht schreiben