Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Förderverein der Beruflichen Schule Rottenburg

wird verwaltet von Katharina Kammler

Über uns

Am 07.04.1990 wurde der Förderverein der Beruflichen Schule Rottenburg gegründet. Er weist jetzt bereits über 270 Mitglieder auf. Über diesen Verein soll die Verbundenheit unserer Beruflichen Schule mit Unternehmen, Eltern, ehemaligen Schülern, Lehrern und Freunden gepflegt werden.
Ferner sieht der Verein eine wesentliche Aufgabe darin, die sozialen und kulturellen Belange der Schule zu fördern und durch Zuwendungen Maßnahmen zu ermöglichen, die im Aufgabenbereich unserer beruflichen Schule liegen, wie

- Anschaffung zusätzlicher Gerätschaften
- Bereitstellung von Mitteln für die Suchtvorbeugung
- Förderung von Schülerprojekten wie z.B. der Theater-AG
- Unterstützung von Veranstaltungen der SMV (Schülermitverantwortung)

Letztendlich kommt der Förderverein den Schülern zugute.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 469,50 € Spendengelder erhalten

  Katharina Kammler  01. April 2020 um 18:01 Uhr

  Das diesjährige Stück der Theater AG der Beruflichen Schule Rottenburg heißt „Rot wie Blut“. Die Spendengelder werden für Kostüme und die Kulisse benötigt.
Kurzinfo zum Stück:
Das Läuten des Telefons zu nächtlicher Stunde reißt Kommissar Küster aus tiefsten Träumen und von der Seite seiner Frau in die raue Wirklichkeit. Er muss sofort ins Schloss. Etwas Schreckliches scheint sich dort abgespielt zu haben...Schneewittchens Prinz Charming wurde ermordet. Doch wer ist der Mörder? Mit Hilfe der Inspektoren Gramm und Gromm versucht der Kommissar dies schnellstmöglich herauszufinden. Die Sieben Zwerge scheinen verdächtig, genauso wie das Tapfere Schneiderlein, das auf Geheiß des Königs eigene Ermittlungen anstrebt. Ist die Böse Stiefmutter mal wieder die Übeltäterin? Und was haben die anderen Prinzessinnen, Aschenputtel, Dornröschen und Rapunzel damit zu tun? Ein bunter Reigen an bekannten und weniger bekannten Märchenfiguren scheint involviert zu sein und die Lösung des Rätsels wird noch mehr Opfer fordern. Wir versprechen es euch, ein echter Märchen-Grimmi eben!   

weiterlesen

Kontakt

eugen semle straße 9
72108
rottenburg am neckar
Deutschland

Katharina Kammler

Nachricht schreiben