Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Go for Climate e.V

wird verwaltet von Bernd P. H. (Kommunikation)

Über uns

Report Deutsch Olongapo

Ziel
Mit Umwelt- und Klimaschutz nachhaltige, sich selbst finanzierende Arbeitsplätze für sozial benachteiligte Menschen der Müllhalde Olongapo/ Philippinen schaffen, teilweise auf Mikrokreditbasis.
Ist- Zustand: Aufbau, Stakeholder, Historie
Die Menschen der Müllhalde von Olongapo (Philippinen) leben unter schwierigsten Bedingungen. Vor 20 Jahren wurde die Müllhalde direkt neben ihre Wohnsiedlung gebaut und hat sich seitdem zu ihrem „Lebensmittelpunkt“ entwickelt: die Menschen sortieren den Müll, nutzen ihn privat, recyceln ihn oder trennen und verkaufen diesen dann über einen Zwischenhändler. Die Familien sind sehr kinderreich (bis zu 10), u.a. da kein Geld für Verhütung da ist. Vielen Kindern ist es nicht möglich, zur staatlichen Schule zu gehen, da selbst die 500 Peso (9 €), die diese pro Jahr kostet, von ihren Familien nicht aufgebracht werden können.
Der Erlös eines Müllsammlers liegt bei 150 Peso am Tag (2,5 €), ein „normaler“ Philippino benötigt 300 Peso am Tag zum Leben. Der Leiter der Müllhalde geht davon aus, dass man 300 Peso verdienen könnte, wenn die Müllsammler einen eigenen Junkshop hätten und die Ware in der Stadt verkaufen könnten.
Go For Climate will eine Möglichkeit für diese Menschen finden, sich selbst zu helfen. Es soll ihnen ermöglicht werden, Jobs zu schaffen, die gleichzeitig das Klima schützen. Dies kann über clevere Ideen, den Müll zu recyceln und damit Geld zu verdienen, gelingen. Durch Baumpflanzungen, den Betrieb einer Biogasanlage und andere klimaschützende Maßnahmen werden weitere Einkommensquellen erschlossen. Die nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation der Ologapeños ist dabei das vorrangige Ziel.
Zukunft:
ESMO und der Bürgermeister haben bereits finanzielle Zusagen zum Ausbau der Halde erhalten.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

AKTUELL: Hilfe für Aleppo

  Bernd P. H.  30. August 2018 um 18:04 Uhr

 Die schlimmsten Kämpfe in Aleppo scheinen Gott sei Dank vorüber und nun hoffen die Menschen auf dauerhaften Frieden und möchten ihre zerstörte Heimat wiederaufbauen, um eine Zukunftsperspektive zu gewinnen und nicht wegziehen zu müssen. Go for Climate e.V. möchte mit Eurer Hilfe den notleidenden Menschen vor Ort wieder eine Perspektive geben und ihnen helfen, die schlimmste aktuelle Not zu lindern und ihr Land wieder nachhaltig aufzubauen. 

weiterlesen

Kontakt

Passierzettel 7
20539
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite