Deutschlands größte Spendenplattform

Sonrisa - Ein Lächeln für Kinder in Honduras e.V.

wird verwaltet von Frank Brost

Über uns

Über 65% der Menschen in Honduras leben in extremer Armut. Die Armut trifft mit den Kindern den schwächsten Teil der Gesellschaft. Meist bleibt den Kindern und Jugendlichen als Ausweg zumeist nur die Arbeit auf Obstplantagen oder die Straße, d.h. Prostitution, Drogenhandel und Diebstahl. Bildung ist ein wichtiger Weg aus Armut und Hoffnungslosigkeit. Die öffentlichen Schulen und Kindergärten befinden sich jedoch in sehr schlechtem Zustand. Unhygienische Sanitärzustände und Asbestdächer machen die Kinder krank, es fehlt an Stühlen und Schulmaterial. 50% der Kinder brechen die Schule frühzeitig ab.

Als gemeinnütziger Verein setzen wir uns für eine adäquate Ausbildung von Kindern in Honduras an Schulen und Kindergärten ein. Dazu gehen wir in die Armenviertel und suchen uns gezielt die Hilfsprojekte aus. So renovieren wir z.B. die Gebäudeinfrastruktur. und verbessern damit das Lernumfeld der Kinder und motivieren sie die Schule zu besuchen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.648,25 € Spendengelder erhalten

  Frank Brost  10. November 2021 um 12:50 Uhr

Die Hurrikans Eta und Iota haben unermessliches Leid nach Honduras gebracht. 330.000 Familien haben ihre Häuser und alles verloren, was sie hatten. Die ohnehin schon hohe Armut steigt rasant weiter an, und das in Verbindung mit hohen Covid 19-Fallzahlen. Auch die Infrastruktur vieler Bildungseinrichtungen wurden komplett zerstört. Hier wollen wir helfen. Mit dem aktuellen Hilfsfonds werden wir gezielt Kindergärten und Schulen wiederaufbauen und reparieren, so dass in Kürze viele Kinder und Jugendliche wieder unterrichtet werden können.

weiterlesen

Kontakt

Hirschstr. 34
71282
Hemmingen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite