Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Museum im Koffer e. V.

wird verwaltet von Annette Beyer

Über uns

Unter dem Dach des gemeinnützigen Trägervereins Museum im Koffer e.V. arbeiten das mobile Museum „Museum im Koffer“ und das stationäre „Kindermuseum Nürnberg“
Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern anregende Lernsituationen zu bieten. An erster Stelle sollen ihre Neugier und ihr angeborener Wissensdrang zugelassen und gefördert werden. Kinder lernen durch Beobachten und Ausprobieren. Zu diesem Zweck arrangiert der Verein thematische Lernlandschaften, die sich Kinder selbsttätig und unter fachkundiger Anleitung erschließen können.
Wir vermitteln Kenntnisse über natürliche Ressourcen, ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Zusammenhänge mit ihren globalen Vernetzungen, mit dem Ziel Kompetenz und Bereitschaft für umweltverträgliches Handeln zu fördern. Dazu bieten wir Veranstaltungsformate mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen zu ökologischen, sozialen, kulturellen und ökonomischen Themen im Sinn der 17 Ziele (SDGs) der Agenda 2030 an.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 746,00 € Spendengelder erhalten

  Annette Beyer  05. Februar 2020 um 17:55 Uhr
Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!
Aufgrund eurer Hilfe können im Jahr 2020 zwei Bienenvölker im Garten des Kindermuseums Nürnberg wohnen. Dort werden Kinder ab Mitte Mai männliche Bienen streicheln, Honig direkt aus der Wabe naschen, den Schlupf einer Biene erleben und mit etwas Glück sogar eine Königin kennenlernen! Geschützt mit Imkerhüten entdecken die Kinder einen Bienenstaat und erforschen unter fachkundiger Anleitung die Entwicklung, die Anatomie und die Aufgaben der Bienen.  Die Besucher können für die wilden Verwandten der Honigbienen Nisthilfen bauen und für den Einsatz in ihrem Garten oder auf dem Balkon mitnehmen. Die ganz kleinen Besucher dürfen bei der Mal- und Bastelaktion eine „Bienenschleuder" selbst herstellen und damit das Geräusch eines Bienenschwarms nachahmen. Spannend für Groß und Klein ist das Beobachten der Arbeiterinnen, Drohnen und der Königin am Bienen-Schaukasten. An seinem Einflugloch kann der Tanz der Bienen zur Weitergabe von Informationen genau studiert werden. Im Juni werden die Kinder den frischen Honig selbst schleudern, und dann auf einem leckeren Brot probieren können. 
weiterlesen

Kontakt

Michael Ende Str. 17
90439
Nürnberg
Deutschland

Annette Beyer

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite