Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original pdm

Puente del Mundo

wird verwaltet von K. Bönig (Kommunikation)

Über uns

Puente del Mundo ("Brücke der Welt") ist eine Gruppe junger Menschen aus Hamburg, die sich für soziale und ökologische Belange engagieren und überzeugt sind, auf diesem Weg einen wichtigen Beitrag leisten können.
Diese Gruppe möchte ein Beispiel dafür sein, dass man mit relativ geringen Mitteln einen effektiven Beitrag für ein besseres Leben leisten kann.
Was als eine Urlaubsreise begann, entwickelte sich sehr bald zu einer Leidenschaft und Faszination für Panama und seine Bewohner. Angesichts der beeindruckenden Schönheit der Natur und des kulturellen Reichtums, aber auch der im Kontrast dazu so bitteren Armut und der Bedrohung der Naturschätze des Landes, entstand der Entschluss, den Verein ins Leben zu rufen.
Wer viele Ressourcen zur Verfügung hat, trägt auch Verantwortung dafür, die gegebenen Möglichkeiten zu nutzen und unmittelbar zu handeln. Wirtschaftliches Wohlergehen und eine gesunde Umwelt müssen sich nicht ausschließen, im Gegenteil: nur wo die Lebensgrundlagen wirtschaftlich gesichert sind, kann eine ökologisch orientierte Lebensweise greifen. Die notwendigen Ressourcen und das Potential ihrer Entdeckung und praktische Umsetzung liegen in den Menschen selbst und müssen nicht von außen aufgezwungen werden.
Puente del Mundo unterstützt und begleitet Menschen, in ihrer ohnehin stattfindenden Entwicklung; mit dem Ziel wirtschaftliche Unabhängigkeit für sie zu erreichen.

Den ersten Schritt wollen wir in Potrero de Olla, einer kleinen Gemeinde in Panama, machen.
Das größte Bedürfnis besteht hier in der Verbesserung der Wasserversorgung. Am Anfang unseres Projekts wollen wir eine gut funktionierende Infrastruktur für die Gemeinde erreichen.
Das nächste Ziel ist der Aufbau einer Schule sowie ein medizinisches Zentrum vor Ort.
Bei der technischen Realisierung kooperieren wir mit den Ingenieure ohne Grenzen e.V., da sie bereits in mehreren Projekten Probleme mit der Wasserversorgung durch den Einsatz von von Zisternen erfolgreich gelöst haben.

Kontakt

Palmaille 29
22767
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite