Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Einfach Einsteigen e.V.

wird verwaltet von Mark Wege

Über uns

Einfach Einsteigen setzt sich ein für einen fahrscheinfreien, umlagefinanzierten Nahverkehr in Bremen ein. Die Umlage wird, ähnlich wie bei der Sozialversicherung, zur einen Hälfte von Bremer Bürger*innen und zur anderen Hälfte von Unternehmen finanziert.

Unser Basiskonzept haben wir Januar 2019 veröffentlicht. Seitdem diskutieren wird dies in Veranstaltungen und in Gesprächen mit Politik, Vereinen und Unternehmen. Das Konzept sieht vor, dass volljährige Bremer*innen & sozialversicherungspflichtig in Bremen beschäftigte Pendler*innen 19,11 € /Monat zahlen. Unternehmen sollen eine Umlage auf ihr Gewinne bezahlen. Tourist*innen zahlen 3 €/ Nacht und Fernreiseunternehmen 0,70 € / An- und Abreise. Menschen, die eine Einkommen unter der Pfändungsgrenze von 1200€ haben, zahlen 5- 10 €/ Monat. Studierende beziehen weiter ihr Semesterticket. Schwerbehinderte, die bisher kostenfrei fahren, durften sowie Minderjährige sollen von der Umlage befreit sein.
Mit dem dadurch möglichen Ausbau wollen wir Bremen zur Verkehrswendestadt machen. Für Umwelt, Klima, Menschen und Wirtschaft!

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 98,47 € Spendengelder erhalten

  Anna Kückelmann  22. September 2022 um 09:30 Uhr

Einfach Einsteigen e.V. setzt sich für einen fahrscheinfreien, umlagefinanzierten Nahverkehr in Bremen ein. Diese Umlage soll, ähnlich wie bei der Sozialversicherung, zur einen Hälfte von Bremer Bürger*innen und zur anderen Hälfte von in Bremen ansässigen Unternehmen finanziert werden. Bei Umsetzung unseres Konzeptes wird es dann in allen Bussen, Straßenbahnen und S-Bahn in Bremen heißen: Einfach Einsteigen! Ganz bequem ohne Fahrschein und Kontrollen.

Um auf uns und unsere Idee einer umfassenden Verkehrswende aufmerksam zu machen  führen wir Informationsveranstaltungen, Kundgebungen und Gespräche mit Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit durch. Als gemeinnütziger Verein sind wir auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen, um diese Arbeit fortführen zu können.

Unser Basiskonzept haben wir Januar 2019 veröffentlicht. Seitdem diskutieren wird dieses bei öffentlichen Veranstaltungen und in Gesprächen mit Politik, Vereinen und Unternehmen. Zum Download bereit stehen hier die Kurzfassung des Konzeptes und die Langfassung in Zeitungsformat.

Kurzbeschreibung des Konzeptes
Das Konzept sieht vor, dass  alle volljährigen Bremer*innen & sozialversicherungspflichtig in Bremen beschäftigte Pendler*innen 19,11 € /Monat zahlen. Unternehmen sollen eine Umlage auf ihre Gewinne bezahlen. Tourist*innen zahlen 3 €/ Nacht und Fernreiseunternehmen 0,70 €/ An- und Abreise. Menschen, die ein Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze von 1140€ haben, zahlen 5- 10 €/ Monat. Studierende beziehen weiter ihr Semesterticket. Schwerbehinderte sowie Minderjährige sollen von der Umlage befreit sein. 

Durch diese Umlagefinanzierung werden im Bremer Haushalt Mittel in Millionenhöhe frei, welche konsequent in den Ausbau des Nahverkehrsnetzes investiert werden sollen. Durch diesen dadurch möglichen Ausbau wollen wir Bremen zur Verkehrswendestadt machen. 

Für Umwelt, Klima, Menschen und Wirtschaft!

weiterlesen

Kontakt

Jakobikirchhof 9
28195
Bremen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite