Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

EAT global e.V.

wird verwaltet von Toni H.

Über uns

EAT global e.V. wurde mit dem Ziel gegründet Menschen zu unterstützen, die
a) besonders stark von den Folgen des Klimawandels betroffen sind, und
b) in peripheren und/oder unterversorgten Gebieten leben und somit in ihren Entwicklungschancen benachteiligt sind.
Bei den Projekten wird insbesondere darauf geachtet, dass diese auf den
Bedürfnissen, Vorstellungen und vorhandenen Ressourcen der betroffenen
Bevölkerung aufsetzen. Die Projekte leisten so einen Beitrag zu nachhaltiger
Entwicklung, im Dreiklang von Ökologie, Sozialem und Ökonomie. Die
Gleichberechtigung von Männern und Frauen ist in diesem Zusammenhang eine zwingende Voraussetzung für den Erfolg der Projekte.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 48,75 € Spendengelder erhalten

  Toni H.  16. März 2022 um 16:25 Uhr

Liebe Spender und Spenderinnen,
2022 sollte für uns alle ein Jahr des Aufbruchs in eine bessere Zukunft sein. Der Krieg in der Ukraine trifft uns alle hart, besonders hier in Europa. Jede und Jeder kennt wahrscheinlich persönlich Menschen aus der Ukraine. 
Auch die Länder des globalen Südens sind von den Auswirkungen betroffen. In den Nachrichten erfahren wir von steigenden Ölpreisen, aber viel wichtiger noch steigenden Lebensmittelpreisen. Das könnte gerade die Menschen in Sambia besonders hart treffen. Bereits 2021 litten viele Menschen unter Hunger (https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/sambia-armut-101.html). Umso mehr werden wir nun versuchen in 2022 unser Projekt weiter voranzutreiben. Ich werde dieses Jahr sicher vor Ort reisen und prüfen, wie die Menschen in Liangati mit den gesammelten Spenden am besten unterstützt werden können.
Mit herzlichen Grüßen
Toni Hassenmeier
1.Vorsitzender EAT global e.V. 

weiterlesen

Kontakt

Schlesische Straße 24
10997
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite