Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Dorfförderverein Wiesenthal e.V.

wird verwaltet von Mario J.

Über uns

Der Dorfförderverein Wiesenthal / Rhön e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht die Gemeinde Wiesenthal, die ortsansässigen Verbände, Vereine und Initiativen, sowie deren Bewohnerinnen und Bewohner konzeptionell, inhaltlich, strategisch und ressourcengewinnend zu unterstützen, zu fördern und zu entwickeln. Der Verein ist überparteilich und konfessionsfrei aktiv. Insbesondere fördert und unterstützt der Verein die Kinder- und Jugendarbeit in all ihren Facetten, das Kunst- und Kulturleben, das kulturelle Erbe der Region, sowie die Heimatpflege, organisiert den sozialen Zusammenhalt und hat einen generationsübergreifenden und interdisziplinären Ansatz bei seiner Arbeit. Der Verein ist ausschließlich ehrenamtlich aktiv. Im Jahr 2018 wurden in über 3000 Ehrenamtsstunden folgende Projekte erfolgreich umgesetzt: - Eröffnung und Einrichtung Jugendclub; - Umbau und Umgestaltung Schulgarten; - komplette materielle Ausstattung der Kindersportgruppe des Sportvereins und diverse Kleinprojekte.

Letzte Projektneuigkeit

Geduld ist gefragt...

  Mario J.  19. April 2020 um 18:11 Uhr

Liebe Freunde, Förderer und Unterstützer,

was für eine verrückte Zeit!  Unser Alltag wird gerade von einer irgendwie surrealen Realität geprägt. Generationen geprägte Verhaltens- und Wertebilder überleben sich fast täglich. Solidarität, Mitgefühl, Gelassenheit, Flexibilität und Kreativität sind gesamtgesellschaftlich gefragter denn je.  Nie war der offene unverstellte Blick für Dritte und die Sorgfalt im Umgang mit unseren Nächsten und "Übernächsten" wichtiger und notwendiger als heute!....

...und zugleich, was für eine große Chance!  Die Chance lang gehegte Träume zum Leben zu erwecken, sich und anderen neue Impulse verleihen, sein Umfeld neu und nachhaltig umzustrukturieren, viel Zeit miteinander zu verbringen, sich vielleicht neu kennen zu lernen - einfach Positives daraus zu ziehen und für sich und seine Lieben mehr Lebensqualität daraus zu generieren!

Aber wir sollten uns nicht dazu hinreisen alte und uns vormals wichtige und begonnene Projekte zu sehr in den Hintergrund rücken zu lassen.  Vielleicht, nein, unbedingt neu bewerten, aber nicht aufschieben! 

Und ja, eines der damit gemeinten Projekte ist die Kampagne "Rettet den ältesten Dorfkindergarten Deutschlands!  

Aktuell ruckt es gefühlt überall, aber nicht bei unserem Projekt! Woran liegt das?
Da werden sich sicherlich die Geister scheiden - war es doch etwas ruhiger geworden.  Der Spendenfluss ebbt langsam aber kontinuierlich immer mehr ab, Veranstaltungen wird es in absehbarer Zeit hierzu sicherlich auch nicht mehr geben und richtige Neuigkeiten lassen auch auf sich warten. Irgendwie vertrackt und trotzdem dem Projekt nicht gerecht werdend!  Immer noch wird rege und im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten im Kindergarten gebaut.  Das Untergeschoss ist quasi nicht wieder zu erkennen und das was gerade endlos Zeit und Nerven kostet sind die leider notwendigen Planungs- und Ausschreibungsphasen, da unser Projekt zu einem nicht unerheblichen Teil durch öffentliche Mittel mitfinanziert wird und von daher diesbezüglich ein gewisser Handlungsdruck besteht.  Und ja, es wird einen Mehrbedarf geben!  Hierzu wird es zeitnah ein Treffen geben, sobald die Zahlenkünstler und Planungsgenies ihren Teil geleistet haben.  Zur Beruhigung - der Mehrbedarf hält sich in einem vertretbaren Rahmen!  Bis dahin kann ja trefflich spekuliert  - wird spekuliert werden ;)  
Ein was ist Fakt - es wird aufgrund der aktuellen Situation wieder deutlich mehr auf uns selbst ankommen!  Unterstützung von Außerhalb erscheint derzeit fraglich, Zusagen werden wackeln, so dass wieder mal unser Fleiß, unsere Flexibilität und Kreativität gefragt sein werden und der Glauben an das Gute im Menschen und das Wissen um die Empathie für die Verlierer der aktuellen Situation - unsere kleinen Mäuse und deren tollen Erzieherinnen, welche gerade unter einer Mehrfachbelastung, gemessen an dem derzeit psychischen und sozioökonomischen Belastungen, zu leiden haben, immer noch da sind!  

Setzt Euer persönliches Signal , werbt für Euren Kindergarten, lasst die Köpfe rauchen, - sucht nach DER Idee- spendet für den zukünftig tollsten "Ältesten Dorfkindergarten Deutschalnds"!! DANKE!!

Und noch eins!  Alles wird gut, davon bin ich, sind wir fest überzeugt! 

Nur,     Geduld ist gefragt....

weiterlesen

Kontakt

Kohlgrube 3
36466
Wiesenthal/Rhön
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite