Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Frühchen e.V. Reutlingen

wird verwaltet von G. Frauendienst-Egger

Über uns

Frühchen e.V. Reutlingen unterstützt seit 23 Jahren (1995) als gemeinnütziger eingetragener Verein die Intensivstation der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum am Steinenberg in Reutlingen in vielfältiger Weise.
Die kleinen Patienten werden auf der Kinder-Intensivstationen betreut. Für Eltern und Geschwister dieser Kinder ist die Situation oftmals mit großen Belastungen und vielen Unsicherheiten verbunden (..überlebt mein Kind, wird es wieder richtig gesund ?).
Um diese Schwierigkeiten und Fragen besser bewältigen zu können, hat sich in Reutlingen Anfang 1994 eine Elterninitiative zusammengeschlossen und am 13. Dezember 1995 einen gemeinnützigen Verein gegründet, der 130 Mitglieder hat: Eltern von Frühgeborenen und schwerkranken Kindern, Schwestern, Ärzte, Klinikseelsorge, Freunde und Förderer der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum am Steinenberg Reutlingen.

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 600,00 € Spendengelder erhalten

  G. Frauendienst-Egger  07. Mai 2019 um 16:34 Uhr
Frühchen e.V. unterstützt das gemeinsame Projekt mit dem TSG Reutlingen „Stark wie zwei“. Kinder, die nach einer viel zu kurzen Schwangerschaft zunächst recht unsanft im Leben landen, haben oft nicht nur körperlich einiges aufzuholen. Diesen Kindern bietet TSG inklusiv altersgemäße und auf die jeweiligen Beeinträchtigungen abgestimmte Sport- und Therapiemaßnahmen an, die von vielen Kindern und ihren Eltern gut angenommen werden.
Was wurde bisher erreicht – das Projekt wird bis 2021 weiter unterstützt
Die TSG Reutlingen Inklusiv bietet schon seit 1979 Sport für Menschen mit Behinderungen an. 2015 haben 5 Frühchen das Angebot genutzt. 2016 waren es nach dem Projektstart bereits 15 Frühgeborene in 10 Sportgruppen. 2018 stieg die Zahl auf 30 Frühgeborene, die in 20 Sportgruppen im Landkreis Reutlingen das spezielle Angebot wahrgenommen haben. Die Zahl der Frühchen hat sich danach um das 5fache erhöht. Die Kinder werden in gut ausgestatteten Räumen durch qualifizierte Übungsleiter betreut.  Die Nachfrage zeigt eine steigende Tendenz. Außerhalb von Reutlingen konnten schon Angebote in Grabenstatten, Münsingen, Engstingen, Gomadingen, Bad Urach und Dettingen/Erms realisiert werden. Dadurch haben viele Familien jetzt auch kürzere Anfahrtswege.  Der gestiegene personelle Bedarf zur Betreuung der Kinder wird zur Hälfte durch Spenden finanziert, insbesondere durch Rotary Club Reutlingen-Tübingen Süd und das Breuninger Spielfest. Frühchen e.V. hatte beim Projektstart 2016 zunächst eine Unterstützung bis 2019 zugesichert. Jetzt wurde eine Verlängerung bis 2021 beschlossen.  Das Projekt gilt bundesweit als beispielhaft und erhielt 2018 vom Württembergischen Landessportbund einen Extra-Preis als „Leuchtturmprojekt“. In der Zeitschrift Praxis der Psychomotorik wurden von Raphaela Weber zwei ausführliche und interessante Artikel zum Projekt „Stark wie zwei“ veröffentlicht.  
weiterlesen

Kontakt

Ludwig-Erhard-Str. 52
72760
72760 Reutlingen
Deutschland

G. Frauendienst-Egger

Nachricht schreiben